7. Juli 2020 / Aktuell

Städtischer Kirschbaum mutwillig beschädigt

Stadt beklagt massive Sachbeschädigung

von Stadt Rietberg

Rietberg. Wegen mutwilliger Sachbeschädigung hat die Stadt Rietberg jetzt Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Nahe der Delbrücker Straße, am sogenannten Hochzeitspatt, haben Unbekannte einen Kirschbaum massiv beschädigt. In etwa drei Meter Höhe sind zwei starke Äste abgesägt worden – so hat der Baum etwa zwei Drittel seiner Krone verloren. Wer zu diesem Vorfall etwas beobachtet hat oder Angaben machen kann, wird gebeten, sich bei der Stadtverwaltung zu melden: Telefon (05244) 986 264.

Quelle: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Qualitätsmöbel zu attraktiven Preisen: Der Lagerverkauf von VEHOME
In Rietberg entdeckt

Jetzt jeden Samstag im Februar in Rietberg entdecken!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Großbrand in Valencia zerstört Wohnhaus
Aus aller Welt

Das Feuer breitete sich rasend schnell aus. In dem Gebäude könnten noch Menschen eingeschlossen sein. Die Feuerwehr ist mit zahlreichen Löschzügen im Einsatz.

weiterlesen...
Gründer der Rockband «City» Fritz Puppel ist tot
Aus aller Welt

Musik war sein Leben. Zusammen mit Schlagzeuger Klaus Selmke gründete Fritz Puppel die Band City. Sie wurde eine der erfolgreichsten Rockgruppen aus der DDR.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Guten Rutsch!
Aktuell

Wünschen die lokalpioniere

weiterlesen...
Den Rest vom Fest korrekt entsorgen
Aktuell

Geschenkpapier, defekte Lichterketten und Co.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner