1. Juni 2023 / Aktueller Hinweis

Die Polizei Gütersloh warnt vor Unkrautbeseitigung mit Brennern

Feuer in Rietberg

Feuerwehreinsatz in Rietberg

Dienstagnachmittag (30.05., 14.45 Uhr) brannte ein Holzlager an der Straße Am Bahnhof. Das Außenlager, welches sich im rückwärtigen Bereich einer Gaststätte befindet, wurde durch die Flammen komplett zerstört. Zudem wurde das angrenzende Gebäude in Mitleidenschaft gezogen.

Ersten Ermittlungen nach sind Abflammarbeiten mit einem Gasbrenner im unmittelbaren Umfeld ursächlich für das Feuer.

Da sich in der direkten Nähe eine Pflegeeirichtung befindet, wurden die Bewohner vorsorglich aus dem Gebäude geholt und in der Nähe untergebracht.

Durch die Feuerwehrkräfte wurden die Flammen gelöscht. Zu Personenschäden kam es nicht.

In den warmen Monaten kommt es immer wieder zu größeren Bränden, bei denen ursprünglich nur Unkraut abgeflammt werden sollte. Häufig werden dabei nicht nur Bäume und Sträucher beschädigt, sondern es kommt auch zu Sach- oder im schlimmsten Fall Personenschäden.

Treffen Sie Sicherheitsvorkehrungen!

   - Halten Sie ausreichenden Sicherheitsabstand zu Holzzäunen und gewünschter Grünbepflanzung
   - Verzichten Sie auf die Arbeiten bei Wind. Reißt der Wind die Flammen mit sich, kann das Feuer schnell ausarten
   - Legen Sie einen Wasserschlauch, einen gefüllten Wassereimer oder eine Gießkanne bereit
   - Befreien Sie die Flächen von Ästen und Blättern, um die Brandgefahr zu verringern
   - Achten Sie beim Abflammen des Unkrauts darauf, niemals zu  rauchen oder eine andere offene Flamme in der Nähe zu haben

Quelle: ©Polizei Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Jakobiplatz ist „ein echter Platz der Mitte“
Stadt Rietberg

Fertigstellung der neuen Dorfmitte in Mastholte Rietberg-Mastholte. Mit einem Dankeschön- und Helferfest haben die...

weiterlesen...
Ehrenamtliche Energie bei der Euro 2024
Aktueller Hinweis

16.000 Volunteers engagieren sich dieses Jahr bei der EM

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schwerpunktkontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr, Einsatz Schwerpunktkontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Polizeikräfte der Wache Rheda-Wiedenbrück...

weiterlesen...
Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
Aus aller Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner