24. Juni 2021 / Aktueller Hinweis

Geh- und Radwege sind keine Haltezonen

Neue Piktogramme in Mastholte dienen als Erinnerung

Vor der Apotheke weisen neue Piktogramme auf den Geh- und Radweg hin.

Geh- und Radwege sind nicht zum Parken gedacht und müssen von Fahrzeugen dauerhaft freigehalten werden. Darauf macht die Stadt Rietberg aufmerksam. Überall im Stadtgebiet kommt es immer wieder zu Beschwerden dieser Art; aktuell besonders in Mastholte vor der Antonius-Apotheke.

Deshalb ist an der Ecke Lippstädter Straße/Hanebrink der Geh- und Radweg jetzt noch einmal deutlich markiert worden – mit entsprechenden Piktogrammen auf dem Boden. Auch für vermeintlich schnelle Besorgungen in der Antonius-Apotheke darf nicht auf dem Gehweg gehalten werden. Die städtische Ordnungsbehörde kündigte an, speziell an dieser Stelle häufiger zu kontrollieren. Mögliche Verstöße können ein Verwarngeld in Höhe von 20 Euro oder mehr kosten.

Quelle und Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Wandel beim Trinkgeld: Das «Stimmt so» stirbt aus
Aus aller Welt

Trinkgeld heißt heut lieber «Tip» und wird öfter bargeldlos abgewickelt: Wenn das Kartengerät dann Vorschläge macht, müssen Kundinnen und Kunden womöglich aktiv Nein sagen. Angenehm oder ärgerlich?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fall Valeriia - Erleichterung nach Festnahme
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod einer Neunjährigen im sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Ermittler fassten einen Verdächtigen. Bei einer Gedenkveranstaltung zeigte sich nun tiefe Trauer.

weiterlesen...
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Aus aller Welt

Monatelang war Prinzessin Kate aus gesundheitlichen Gründen nicht zu sehen. Das ändert sich nun. Doch bis ihren üblichen Alltag wieder aufnimmt, dürfte es noch dauern

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner