21. September 2022 / Aktueller Hinweis

Jetzt online das Radklima in Rietberg beurteilen

ADFC-Umfrage soll Hinweise für Verbesserungen geben

Mit dem Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) sollen auch die Rietberger Bürgerinnen und Bürger beurteilen, wo die Emsstadt beim Radklima punkten kann und wo nachgebessert werden muss. Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet alle zwei Jahre statt. Die Online-Umfrage beleuchtet, wie es um die Fahrradfreundlichkeit in Deutschlands Städten und Gemeinden bestellt ist.

Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen. Fast 230.000 Bürgerinnen und Bürger hatten 2020 das Fahrradklima in mehr als 1000 Städten beurteilt. In diesem Jahr sollen es noch mehr werden. Per Fragebogen können Rietbergerinnen und Rietberger beurteilen, ob beispielsweise Radwege im Winter geräumt werden oder ob sie sich sicher fühlen, wenn sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Denn gerade die Alltagserfahrungen der Bürgerinnen und Bürger geben den Verantwortlichen aus Verwaltung und Politik lebensnahe Rückmeldungen, in diesem Jahr insbesondere im ländlichen Raum. Mitmachen können alle, egal ob sie viel oder wenig Rad fahren, ob sie jung oder älter sind.

Der Fahrradlima-Test läuft bis zum 30. November und ist erreichbar unter www.fahrradklima-test.de. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 veröffentlicht.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner