21. September 2022 / Aktueller Hinweis

Jetzt online das Radklima in Rietberg beurteilen

ADFC-Umfrage soll Hinweise für Verbesserungen geben

Mit dem Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) sollen auch die Rietberger Bürgerinnen und Bürger beurteilen, wo die Emsstadt beim Radklima punkten kann und wo nachgebessert werden muss. Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet alle zwei Jahre statt. Die Online-Umfrage beleuchtet, wie es um die Fahrradfreundlichkeit in Deutschlands Städten und Gemeinden bestellt ist.

Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen. Fast 230.000 Bürgerinnen und Bürger hatten 2020 das Fahrradklima in mehr als 1000 Städten beurteilt. In diesem Jahr sollen es noch mehr werden. Per Fragebogen können Rietbergerinnen und Rietberger beurteilen, ob beispielsweise Radwege im Winter geräumt werden oder ob sie sich sicher fühlen, wenn sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Denn gerade die Alltagserfahrungen der Bürgerinnen und Bürger geben den Verantwortlichen aus Verwaltung und Politik lebensnahe Rückmeldungen, in diesem Jahr insbesondere im ländlichen Raum. Mitmachen können alle, egal ob sie viel oder wenig Rad fahren, ob sie jung oder älter sind.

Der Fahrradlima-Test läuft bis zum 30. November und ist erreichbar unter www.fahrradklima-test.de. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 veröffentlicht.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Astronaut Maurer: Noch unklar, wer das Mond-Ticket bekommt
Aus aller Welt

Noch in diesem Jahrzehnt soll erstmals ein Europäer zum Mond fliegen. Wer das sein könnte, steht jedoch noch nicht fest. Die zwei aktiven deutschen Astronauten würden beide gerne auf den Mond.

weiterlesen...
Caritas-Tagespflegen starten Kochbuchprojekt
Good Vibes

Jetzt mitmachen und das Lieblingsrezept vorbeibringen

weiterlesen...
Öl-Abpumpen bleibt größte Sorge nach Havarie vor Gibraltar
Aus aller Welt

Das macht ein bisschen Hoffnung: Zuletzt ist nur wenig Öl ins Meer geflossen. Aber das Bergungsteam steht weiterhin vor großen Herausforderungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unbeständiges und windiges Wetter
Aus aller Welt

Überall in Deutschland müssen die Menschen in Deutschland am Wochenende mit Schauern und Gewittern am Sonntag sogar mit ergiebigen Regen rechnen. Wird es am Montag besser?

weiterlesen...
Wirbelsturm «Ian» verliert an Kraft
Aus aller Welt

Nach schweren Schäden auf Kuba und in Florida verliert der Wirbelsturm «Ian» allmählich an Kraft. Doch auch abgeschwächt sorgte er noch für Zerstörungen in den Bundesstaaten South und North Carolina.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadt Rietberg sucht weitere Wohnobjekte
Aktueller Hinweis

Es kommen wieder mehr Flüchtlinge aus der Ukraine

weiterlesen...
Neue Förderchancen für innovative und nachhaltige Projekte
Aktueller Hinweis

Kommunen und Unternehmen aus dem Kreis Gütersloh informieren sich zum Start der neuen EFRE

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner