3. Januar 2019 / Allgemeines

25 Jahre Sparkassen-Cup

Der Bundesliga-Nachwuchs im U11- und U9-Bereich zu Gast in Rietberg

Am 5. und 6. Januar findet bereits zum 25. Mal der traditionelle Rietberger Sparkassen-Cup statt. Auch in diesem Jahr ist wieder der Bundesliga-Nachwuchs im U11- und U9-Bereich zu Gast in der Sporthalle am Schulzentrum in Rietberg.
Einmal gegen den Nachwuchs von Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen spielen, das ist für die Jugendfußballer des TuS Viktoria Rietberg ein Höhepunkt in ihrem Sport. 
Bei einem Blick auf die ehemaligen Teilnehmer wird deutlich, dass es die Rietberger tatsächlich mit den besten Jugendfußballern Norddeutschlands aufnehmen müssen. So spielten etwa Marco Reus (1997) oder Mario Götze (2003) als Jugendspieler in Rietberg. Auch Leon Goretzka, Leroy Sane und Marc-André ter Stegen tauchen in der prominenten Liste auf.
Das Team rund um die Organisatoren Helmut Hanhardt, Frank Weber und Thomas Will hat auch für dieses Jahr alles in die Wege geleitet und vorbereitet, damit sich alle Besucher in Rietberg wohlfühlen. Sowohl unten auf dem Hallenboden mit der Rundum-Bande als auch oben auf der Tribüne mit der Cafeteria und dem Imbissbereich ist alles für einen perfekten Rahmen organisiert.

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Massenpanik in Seoul - Mehr als 150 Tote
Aus aller Welt

Samstagnacht in einem Ausgehviertel der südkoreanischen Hauptstadt: Halloween-Feiern münden wegen einer Massenpanik in einer beispiellosen Katastrophe. Und die Zahl der Toten könnte noch steigen.

weiterlesen...
Weihnachtsbaum am Rockefeller Center in New York angekommen
Aus aller Welt

Für die New Yorker ist es eine wichtige Tradition: Vor dem Rockefeller Center wird wie jedes Jahr ein Weihnachtsbaum leuchten. nun ist das gute Stück angeliefert worden.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fall Walldürn: Ermittlungen gehen bis ins neue Jahr
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tagelang festgehalten und vergewaltigt, in dem Haus finden Polizisten zwei weitere Frauen. So beschreiben Ermittler einen Fall aus Baden-Württemberg - und vermuten einen Serientäter.

weiterlesen...
«Eine Tragödie»: Sieben Tote nach Unwettern in Ischia
Aus aller Welt

Ein heftiges Unwetter hat auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia schwere Schäden angerichtet. Rettungskräfte entdeckten bislang sieben Leichen. Es gibt noch Vermisste.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner