2. Juni 2020 / Allgemeines

Camping Pods im Park werden wieder vermietet

Eingeschränkte Nutzung aus Corona-Schutzgründen

Rietberg. Nachdem Camping ja schon seit einer Weile erlaubt ist, stehen ab der kommenden Woche auch die Camping Pods und die Hexenhäuschen im Gartenschaupark Rietberg wieder für Übernachtungen zur Verfügung. In Corona-Zeiten läuft der Betrieb zunächst aber leicht eingeschränkt.

Ab Montag, 1. Juni, können die außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten im urigen Ambiente wieder gebucht werden. Die sieben Camping Pods für bis zu vier Personen und zwei Hexenhäuschen für bis zu zwei Übernachtungsgäste sollen nur jeweils zu etwa 50 Prozent ausgelastet werden, damit Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Denn: Auch hier gilt das generelle Kontaktverbot. Die Beschränkungen können sich jederzeit ändern, möglicherweise ist eine 100-prozentige Auslastung schon bald wieder erlaubt.

Auf Dekorationsgegenstände in den Häuschen muss die Gartenschaupark Rietberg GmbH aus Hygienegründen vorerst noch verzichten – gemütlich ist es aber trotzdem in den kleinen Hütten. Der Reinigungsrhythmus der sanitären Anlagen und Duschen wurde erhöht.

Noch nicht zur Verfügung stehen die Feuerstelle, die Grillkota und die Grillplätze, da Grillen in der Öffentlichkeit aktuell nicht erlaubt ist. Picknick ist aber möglich, zudem kann der Kühlschrank im Aufenthaltspavillon benutzt werden. Die normalerweise vorhandenen Spiel- und Freizeitgeräte wie Kicker, Tischtennisschläger und weitere Spiele zur gemeinschaftlichen Nutzung stehen derzeit nicht zur Verfügung, private Spiel- und Freizeitgeräte dürfen aber mitgebracht werden. Die Benutzungsordnung der Camping Pods und Hexenhäuschen wurde um einige Corona-bedingte Punkte erweitert, die Mietern bei der Buchung ausgehändigt werden. Die Kontaktdaten aller Übernachtungsgäste müssen hinterlegt werden, zudem dürfen die Nutzer keine auffälligen Corona-Symptome zeigen, nicht unter Quarantäne stehen und in den vergangenen 14 Tagen keinen Kontakt zu Corona-Erkrankten gehabt haben. 

Die Preise gelten für Camping Pods und Hexenhäuschen gleichermaßen: Jeder Erwachsene zahlt für die erste Nacht 25 Euro und 20 Euro für jede weitere Übernachtung, Kinder (bis 14 Jahre) zahlen 12,50 Euro für die erste und 10 Euro für jede weitere Nacht, die Endreinigung ist jeweils im Preis enthalten. Das optionale Wäschepaket schlägt mit 6 Euro pro Person zu Buche.

 

Für weitere Informationen und Termin-Anfragen steht die Touristikinformation, Rathausstraße 38, Telefon 05244 986-100, E-Mail: tourismus@stadt-rietberg.de, zur Verfügung. Auch Buchungen sind hier möglich.

Fotos: Camping Pods und Hexenhäuschen im Gartenschaupark. Fotos: Gartenschaupark Rietberg GmbH

Quelle: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Stressabbau und Ruhepol? Kühe sind auch zum Kuscheln da
Aus aller Welt

Monty ist ein Ochse, um die 600 Kilo schwer und zum Kuscheln da. Seine Ruhe überträgt sich, schwärmt eine Familie, die ihm und anderen Rindern ganz nahe war.

weiterlesen...
Bär tapst an deutsch-österreichischer Grenze in Wildkamera
Aus aller Welt

Nur wenige Kilometer vom Allgäu entfernt ist ein Braunbär unterwegs. Behörden empfehlen, die markierten Wege nicht zu verlassen und Hunde an der Leine zu führen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner