1. September 2018 / Allgemeines

Oktoberfest St. Hubertus Schützengilde Rietberg

Es sind noch Karten erhältlich

Oktoberfest St. Hubertus Schützengilde Rietberg

Nach dem Schützenfest ist vor dem Oktoberfest.

Nur 5 Wochen nach dem großen Schützen- und Heimatfest lädt die Gilde zum nächsten Höhepunkt im Schützenjahr ein. Am 14.09. sind alle Mitglieder und Freunde der Gilde herzlich dazu eingeladen, sich, gerne auch in Tracht, in der Industriestraße 21 in Rietberg (Firma Tiefbau Hark) einzufinden, um wieder ordentlich miteinander zu feiern.

Ticket Preis 20€*

* Im Preis enthalten sind Wertmarken für 2 Maß Bier und ein halbes Hähnchen. Die Wertmarken erhalten Sie am Abend am Einlass

Tischreservierungen sind im Vorhinein möglich. Dafür wenden Sie sich bitte an Johannes Grusdas, Telefonnummer 0171/1929226. Die Reservierung gilt als verbindlich, sobald der Ticketpreis auf dem Konto eingegangen ist.

Bankverbindung:
Sparkasse Gütersloh-Rietberg
IBAN: DE40 4785 0065 0030 0169 35
BIC: WELADED1GTL

Eine feste Kleiderordnung ist für den Abend nicht vorgesehen. Dennoch ist es gerne gesehen, wenn Sie in Tracht (Dirndl oder Lederhose) erscheinen.

Parkplätze sind ausreichend vorhanden, ebenso Fahrradständer.

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner