28. Juni 2018 / Allgemeines

Polizei sucht Zeugen nach Reizgasvorfall!

Schnellrestaurant am ZOB - Zeugen gesucht nach Reizgasvorfall

Polizei sucht Zeugen nach Reizgasvorfall!

Am Mittwochabend (27.06., 20.59 Uhr) betrat eine bislang unbekannte männliche Person ein Schnellrestaurant am ZOB und versprühte ohne Vorwarnung Reizgas. Dabei wurden zwei Mitarbeiter des Restaurants leicht verletzt. Eine Mitarbeiterin wurde anschließend in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt. Kunden wurden nicht verletzt. Der Mann flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Er konnte wie folgt beschrieben werden: Er war ca. 40 Jahre alt und hatte eine osteuropäische Optik. Der Täter trug kurze Haare, ein weißes T-Shirt, eine blaue Jeans, dunkle Schuhe und eine Halskette mit einem Kreuz als Anhänger.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Mann und dem Vorfall machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Stressabbau und Ruhepol? Kühe sind auch zum Kuscheln da
Aus aller Welt

Monty ist ein Ochse, um die 600 Kilo schwer und zum Kuscheln da. Seine Ruhe überträgt sich, schwärmt eine Familie, die ihm und anderen Rindern ganz nahe war.

weiterlesen...
Bär tapst an deutsch-österreichischer Grenze in Wildkamera
Aus aller Welt

Nur wenige Kilometer vom Allgäu entfernt ist ein Braunbär unterwegs. Behörden empfehlen, die markierten Wege nicht zu verlassen und Hunde an der Leine zu führen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner