8. Februar 2019 / Allgemeines

Start der Kampagne "Flagge zeigen für Tibet!"

Adenauer übernimmt bundesweite Schirmherrschaft

Gütersloh. Mit der Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ macht die Tibet Initiative Deutschland mit ihren 50 Regionalgruppen seit 1996 jährlich am 10. März1 mit dem öffentlichen Hissen der tibetischen Flagge in Hunderten deutschen Städten und Gemeinden auf die Situation in Tibet aufmerksam und zeigt Solidarität. Jetzt hat Landrat Sven-Georg Adenauer (Gütersloh) zum Start der diesjährigen Kampagne die Schirmherrschaft übernommen. Im Kreishaus Gütersloh war bei der Übergabe am Freitag, 25. Januar,  auch Stadtrat Dr. Wolfgang Gehrke stellvertretend für Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch dabei. Er hatte die Schirmherrschaft in den vergangenen zwei Jahren hatte.

Mit der Kampagne ‚Flagge zeigen für Tibet‘ erinnert die Tibet Initiative Deutschland am 10. März an den niedergeschlagenen Aufstand. Damals protestierte das tibetische Volk gegen die chinesischen Besatzer. In der Folge floh der Dalai Lama und über 100.000 Tibeter nach Indien. Zu seinem Einsatz als Schirmherr erklärte Adenauer: „Das Wichtigste ist, immer wieder auf die Missstände in Tibet hinzuweisen. Wir müssen öffentlichen Druck ausüben und dürfen nicht nachlassen. Damit zeigen wir deutliche unsere Haltung, Unrecht nicht hinzunehmen und an Leid nicht vorbeizusehen. Geografische Entfernungen spielen keine Rolle. Menschenrechte müssen überall gelten.“

Bildzeilen: 

Stadtrat Dr. Wolfgang Gehrke (l.) übergab stellvertretend für den Darmstädter Oberbürgermeister die Schirmherrschaft über die Kampagne ‚Flagge zeigen‘ an Landrat Sven-Georg Adenauer.

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Wandel beim Trinkgeld: Das «Stimmt so» stirbt aus
Aus aller Welt

Trinkgeld heißt heut lieber «Tip» und wird öfter bargeldlos abgewickelt: Wenn das Kartengerät dann Vorschläge macht, müssen Kundinnen und Kunden womöglich aktiv Nein sagen. Angenehm oder ärgerlich?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fall Valeriia - Erleichterung nach Festnahme
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod einer Neunjährigen im sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Ermittler fassten einen Verdächtigen. Bei einer Gedenkveranstaltung zeigte sich nun tiefe Trauer.

weiterlesen...
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Aus aller Welt

Monatelang war Prinzessin Kate aus gesundheitlichen Gründen nicht zu sehen. Das ändert sich nun. Doch bis ihren üblichen Alltag wieder aufnimmt, dürfte es noch dauern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner