3. September 2018 / Allgemeines

Stoppelmarkt mit Bürger- und Vereinetag

Am 9. September

Stoppelmarkt mit Bürger- und Vereinetag

Bereits zum vierten Mal organisiert die ISG den Bürger- und Vereinetag und die Resonanz der Vereine war wieder groß. Simon Tölle, Vorsitzender der ISG Rietberg äußert sich erfreut über die aktiven Vereine: „Neben der parallel laufenden Wirtschaftsschau ist es uns gelungen, viele tolle Aktionen in der Rathausstraße zu organisieren. Die Besucher erwarteten vielfältige Mitmach-Aktionen bei denen garantiert keine Langeweile aufkommt und informativ wird es an vielen Ständen sicher auch.“

Kinderwünsche werden bei der mobilen Ballon-Künstlerin erfüllt und beim Kinderschminken werden die Kleinen fantasievoll in Prinzessinnen, Schmetterlinge oder Spider-Man verwandelt. Für die Damen zaubert „Chapeau D’Oro“ fantasievolle Hut-Kreationen aus Papier. Für den „süßen Zahn“ kommt das Bonbon-Kontor aus Soest und wer es herzhaft mag, der kann sich bei Feinkost bei Feinkost Schilan mit Oliven und griechischen Spezialitäten versorgen. 

Die Grafschaftler Karnevalsgesellschaft stellt sich und die zahlreichen Gruppen und Aktiven ebenfalls vor dem Rathaus vor. Neben der Erfrischung am Getränkestand bietet die Karnevals-Jugend Zuckerwatte an und verwandelt Kinder und Jugendliche mittels Schminke in kleine Prinzessinnen oder wilde Tiere. Auch die Altweiber der GKGR sind wieder mit von der Partie und backen beim „Alten Grafen“ frische Waffeln. Ein besonderes Highlight kommt aus Varensell: die örtlichen Wagenbauer rollen mit ihrem Karnevalswagen an und demonstrieren plastisch wie ein solches Projekt entsteht.

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef ist mit den Rietberger Ehrenamtlichen ebenfalls auf dem Bürger-und Vereinetag aktiv und nutzt den Tag zum Dialog, verkauft Grußkarten und bietet einen Bücherflohmarkt an.

Der VDK Sozialverband stellt seine vielfältigen Leistungen und Hilfestellungen vor. Wer sich auf die beliebten Püfferken der Stadtführer freut, kommt nicht zu kurz: Die Stadtführer bieten die leckeren Köstlichkeiten diesmal auf dem lukullischen Markt hinter dem Rathaus an. Die Messdiener aus Rietberg und Bokel rund um Pastor Hofmann eröffnen erneut das Messdiener-Café auf dem Kirchplatz. Hier offerieren die Jugendlichen Kaffee und Kuchen unter freiem Himmel. 

Die engagierten Eltern des DRK Kindergarten Emshöhle verschönern Kinder mit trendigen Tattoos und verkaufen Waffeln. Die Lebenshilfe Gütersloh offeriert Kaffee und Waffeln am Stiel. Der Krisendienst Gütersloh und der Verein „Trotz allem“ sind ebenfalls präsent und aktiv. Neu dabei ist die Biker-Union: Der Stammtisch Rietberg stellt sich in einem Info-Stand vor.

Um 17:00 Uhr fällt dann der Startschuss der Schnatter-Regatta auf der Emsbrücke am Ehrenmal. Die Plastik-Enten, die jeweils mit einer Gewinnnummer versehen sind, gehen dann hoffentlich zahlreich an der Brücke im Bereich des DRK-Heims in der Dr.Bigalke-Straße ins Ziel. Die Besitzer der schnellsten Enten dürfen sich über attraktive Preise freuen. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite https://www.rietberg.de/leben-in-rietberg/buergerstiftung-rietberg .

Die Einzelhandelsgeschäfte an der autofreien Rathausstraße bieten ihren Kunden jede Menge Angebote und fachkundige Beratung. Wer noch einen neuen Look für den Herbst braucht, die neuesten Schmuck-Kollektionen probieren möchte oder ein neues Parfum sucht wird in den zahlreichen Geschäften fündig. Silamo präsentiert ausgefallene Gartenartikel im großen Pavillon, für die Kinder gibt es besondere Ballons und frisches Popcorn. Natürlich haben auch die Rietberger Gastronomen und Wirte an diesem Sonntag leckere Snacks, Kuchen sowie Eis- und Kaffeespezialitäten für die Besucher der Innenstadt vorbereitet.

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Jury zieht sich im Weinstein-Prozess zu Beratungen zurück
Aus aller Welt

Vier Frauen werfen dem ehemaligen Filmmogul unter anderem Vergewaltigung und sexuelle Übergriffe vor. Sollte Weinstein verurteilt werden, wäre es nicht das erste Mal.

weiterlesen...
New York sucht Rattenfänger
Aus aller Welt

Wer einen Bachelor-Abschluss und Erfahrung in der Stadtplanung hat sowie eine «generell knallharte Aura», könnte als Ratten-Beauftragter bis zu 170.000 Dollar im Jahr verdienen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner