1. Dezember 2018 / Allgemeines

Toys World lässt Kinderaugen leuchten!

Vom 26.11.2018 bis zum 05.12.18 können Sie ihre Stiefelchen abgeben.

Toys World lässt Kinderaugen leuchten!

Jedes Kind im Alter von 2-9 Jahren kann vom 26.11.18 - 05.12.18 seinen/ihren geputzten Stiefelchen oder Söckchen* bei ToysWorld in Gütersloh und Lippstadt abgeben und sich diesen am 6. Dezember mit kleinen Überraschungen und ein paar Süßigkeiten gefüllt wieder abholen. Erleben Sie mit ihren Kindern einen schönen Tag bei ToysWorld. Die Aktion findet in allen ToysWorld Häusern statt. 


*Die Schuhabgabe ist auf 500 Stiefelchen/Söckchen pro Filiale limitiert.

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Massenpanik in Seoul - Mehr als 150 Tote
Aus aller Welt

Samstagnacht in einem Ausgehviertel der südkoreanischen Hauptstadt: Halloween-Feiern münden wegen einer Massenpanik in einer beispiellosen Katastrophe. Und die Zahl der Toten könnte noch steigen.

weiterlesen...
Weihnachtsbaum am Rockefeller Center in New York angekommen
Aus aller Welt

Für die New Yorker ist es eine wichtige Tradition: Vor dem Rockefeller Center wird wie jedes Jahr ein Weihnachtsbaum leuchten. nun ist das gute Stück angeliefert worden.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schweres Unwetter auf Insel Ischia - mehrere Vermisste
Aus aller Welt

Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel Erdrutsche ausgelöst. Nach 13 Menschen wird noch gesucht. Für Boote und Hubschrauber ist es derweil schwierig, die Insel zu erreichen.

weiterlesen...
Nach Güterzugunfall beginnen die Aufräumarbeiten
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt sind, gestaltet sich die Bergung schwierig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner