16. November 2018 / Allgemeines

Überfälle waren frei erfunden!

WhatsApp Sprachnachrichten über angebliche Überfälle

Überfälle waren frei erfunden!

Gütersloh (ots) - Kreis Gütersloh (FK) - Seit einigen Tagen wird über den Nachrichtendienst "WhatsApp" über angebliche Überfälle im Bereich Rheda-Wiedenbrück eine Sprachnachricht verbreitet.

Von über 13 Fällen in der vergangenen Woche wird berichtet. Dabei sollen von bislang unbekannten Personen Autofahrer angehalten werden und mit Waffen bedroht werden.

Die Polizei Gütersloh weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Inhalt der Nachricht um einen vollkommen ausgedachten Sachverhalt handelt. Zu keiner Zeit ist es in den vergangenen Tagen zu den beschriebenen Überfällen mit Waffen im Bereich Rheda-Wiedenbrück gekommen.

Falls sie Nachrichten derart empfangen und Zweifel an der Echtheit des Inhalts haben, melden sie sich jederzeit bei der Polizei Gütersloh über den Polizeiruf 110. So kann man den mit solchen Nachrichten verständlicherweise erzeugten Ängsten und Verunsicherungen schnell entgegenwirken.

Meistgelesene Artikel

Bewege gemeinsam mit Linnemann Tank Transporte aus Rheda-Wiedenbrück mehr
Job der Woche

Starte jetzt Deine Ausbildung in einem modernen Familienunternehmen

weiterlesen...
Gartenschaupark Rietberg

Veranstaltung am 9. Juni erstmals mit VW New Beetle Rietberg. Historische Schätzchen treffen auf moderne Legenden auf...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deutscher Wanderer auf Kreta ums Leben gekommen
Aus aller Welt

Bei einer bergigen Tour muss ein 67 Jahre Deutscher auf Kreta vom Weg abgekommen sein. Der Mann wurde tot geborgen - es ist der sechste Todesfall auf Wanderungen in Griechenland in diesem Juni.

weiterlesen...
Bericht: Nach Fabrikband in Südkorea etwa 20 Tote gefunden
Aus aller Welt

In einer Fabrik für Batterien bricht ein Feuer aus. Zunächst hatten mehrere Menschen als vermisst gegolten. Rettungskräfte finden nun zahlreiche Leichen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner