21. Dezember 2018 / Allgemeines

Wechsel im Fischerprüfungsausschuss des Kreises Gütersloh

Horst Liedtke nach 28 Jahren verabschiedet

Wechsel im Fischerprüfungsausschuss des Kreises Gütersloh

Gütersloh. Seit dem 29. Oktober 1990 nahm Horst Liedtke als Mitglied des Fischereiprüfungsausschusses zweimal jährlich die Fischerprüfungen im Kreis Gütersloh ab. In dieser Zeit prüfte er, zusammen mit drei weiteren ehrenamtlichen Ausschussmitgliedern und einem Vertreter der unteren Fischereibehörde, über 9.500 fischereilich Interessierte im Kreis Gütersloh. Im Vorfeld der zuletzt Ende November stattgefundenen Fischerprüfungen legte Liedtke sein Amt nun schweren Herzens nieder und wurde durch Abteilungsleiter Dr. Wolfgang Schwentker offiziell verabschiedet. Dr. Schwentker würdigte dabei besonders das langjährige Engagement Liedtkes. 

Parallel zu der Verabschiedung konnten gleich zwei neue Mitglieder in den Fischereiprüfungsausschuss bestellt werden. Auf Vorschlag des Landesfischereiverbandes trat Eberhard Thurm die Nachfolge Liedtkes an. Veith Gowin wurde zudem als Nachfolger des bereits im Frühjahr 2018 verabschiedeten Ausschussmitglieds Ernst Naumann bestellt. Beide sind langjährig im Bereich der Fischerei tätig und prüften Ende November bereits 139 Kandidaten, von denen 118 Personen die Prüfung, die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht, erfolgreich ablegten. Sie konnten mit dem Fischereiprüfungszeugnis im Bürgerbüro ihres Wohnsitzes den Fischereischein beantragen, der nach dem Fischereigesetz Nordrhein-Westfalen Voraussetzung ist, um die Fischerei ausüben zu dürfen.

Die nächsten Fischereiprüfungen im Kreis Gütersloh werden ab dem 13. Mai 2019 angeboten. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular, das bis zum 15. April 2019 entgegengenommen wird, sind auf der Internetseite des Kreises Gütersloh zu finden. Zur Vorbereitung auf die Prüfung bieten die Fischereivereine im Kreisgebiet entsprechende  Kurse an.

Bildzeile:

Der Fischereiprüfungsausschuss des Kreises Gütersloh (v.l.): Sarah Stockhausen (untere Fischereibehörde), Dieter Kosfeld, Dr. Wolfgang Schwentker (Abteilungsleiter Ordnung), Eberhard Thurm, Veith Gowin, Horst Liedtke und Egon Schmikale.                 Foto: Kreis Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen - 14-Jährige stirbt
Aus aller Welt

Es ist 7.30 Uhr, in einem Wohngebiet in einer kleinen Gemeinde bei Ulm: Zwei Mädchen sind auf dem Weg zur Schule, als ein Mann sie attackiert. Stunden später ist eine von ihnen tot.

weiterlesen...
Uni Rostock erforscht Gefahren durch Verkehrsemissionen
Aus aller Welt

Eine internationale Messkampagne zu Untersuchungen der Gesundheitsgefährdung durch Feinstaubemissionen und Luftverschmutzung von Flugzeugturbinen und Schiffsmotoren hat begonnen. Das Vorhaben wird von der EU gefördert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner