15. April 2021 / Allgemeines

Woche für Woche eine neue Schutzmaske

Bürgerstiftung Rietberg spendet an Grund- und Förderschulen

Mit einer umfangreichen Spende möchte die Bürgerstiftung zur Entlastung der Schulen und Familien in Rietberg beitragen. Alle Schülerinnen und Schüler an den Grund- und Förderschulen im Stadtgebiet werden nun Woche für Woche mit medizinischen Masken ausgestattet.

„Wir haben für jedes Kind für jede Woche bis zu den Sommerferien eine Maske besorgt“, sagt Heinrich Rasche, Geschäftsführer der Bürgerstiftung Rietberg. Schließlich müssen auch die Grundschulkinder während des Unterrichts eine Maske tragen. Mehr als 1200 Schülerinnen und Schüler im Stadtgebiet sollen davon profitieren. Die Bürgerstiftung hat bewusst medizinische Masken in Kindergrößen bestellt. Allgemein wird davon abgeraten, dass Kinder FFP2-Masken tragen.

An der Rudolf-Bracht-Grundschule in Mastholte wurde Heinrich Rasche freudig empfangen. Schulleiterin Annika Voß und Konrektorin Melissa Füchtenkordsjürgen können die für sie kostenfreie Lieferung gut gebrauchen und bedankten sich für die freundliche Unterstützung. Sie werden die Masken sogleich an die Kinder verteilen, sobald der Präsenzunterricht wieder startet. In Mastholte hat Rasche jetzt mit der Verteilung begonnen, die weiteren Grundschulstandorte sowie Förderschulen folgen in den kommenden Tagen.

BU: Annika Voß (links) und Melissa Füchtenkordsjürgen nahmen die ersten Schutzmasken für die Grundschulkinder in Mastholte von Heinrich Rasche entgegen. 

Quelle und Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weihnachtstannen abholen lassen – alle Termine
Aktueller Hinweis

Sinnvolle Entsorgung der ausrangierten Christbäume

weiterlesen...
Neuer Bezirksschornsteinfeger für Rietberg
Wusstest du das?

Christian Schulte kehrt in Bezirk Rietberg I

weiterlesen...
Das große Bulli-Abenteuer von Peter Gebhard, Oldtimer-Bulli „Erwin“ und Assistent Tobi
Veranstaltung

Fotograf Peter Gebhard kommt mit einem neuen Vortrag nach Rietberg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Claudia Effenberg muss das Dschungelcamp verlassen
Aus aller Welt

Das Spiel ist aus: Ex-Spielerfrau Claudia Effenberg erhielt zu wenige Stimmen von den Zuschauern und fliegt aus dem Dschungel. Sie hatte im Camp vor allem mit der «Bolognese-Bombe» für Aufregung gesorgt.

weiterlesen...
Tödliche Verkehrskontrolle: Justiz geht gegen Polizisten vor
Aus aller Welt

Der 29-jährige Tyre Nichols erlag seinen Verletzungen, nachdem er bei einer Verkehrskontrolle von fünf Polizisten brutal zusammengeschlagen worden war. Sie wurden nun wegen Mordes zweiten Grades angeklagt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner