29. August 2018 / Allgemeines

Zu Gast beim Aschenputtel

Märchenführung für Kinder

Zu Gast beim Aschenputtel

Es war einmal – Worte, die jedem Kind sagen „Jetzt wird es spannend!“. Spannend wird es für die Kinder auch im Heimathaus an der Klosterstraße 3. Das Haus mit dem Kamin, die dicken Federbetten in der Stube oder der Garten mit dem Brunnen bieten viel Anlass, unsere Märchen lebendig werden zu lassen. Frau Holle lässt die Betten aufschütteln, so dass es schneit, und der Froschkönig holt die goldene Kugel aus dem Brunnen.

Zu diesen und weiteren Stationen begleitet Aschenputtel interessierte Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren durch das Haus. Marina Gerks begrüßt als Aschenputtel die Kinder. Zusammen ihnen geht sie dann auf Erkundungstour und weiß jedes Mal ein Märchen zu erzählen. Angekommen in der Stube erfahren die Kinder, wie sich die Menschen früher mithilfe einer Kanne und Waschschüssel gewaschen haben. Und die Spindel lädt zum Märchen von Dornröschen ein.

So erkunden die Kinder das Heimathaus und die Geschichte – Stück für Stück, Treppe auf, Treppe ab, im Garten und am Kamin. An jeder Station hören die Kinder natürlich ein weiteres Märchen. Und durch die Märchen wird das Leben in der Vergangenheit den Kindern lebendig.

„Zu Gast beim Aschenputtel“, eine Märchenführung für Kinder, bietet der Heimatverein zum Stadtfest am Sonntag, 09.09.2018, stündlich ab 14:00 Uhr an. Dauer der Führung sind 20 – 30 Minuten. Für die wartenden Eltern und Großeltern ist für Kaffee, Getränke und Gebäck gesorgt.

In Zukunft können die Märchenführungen zum Beispiel für eine Geburtstagsfeier im Heimathaus gebucht werden. Dann dauert die gesamte Führung ca. 1,5 Stunden. Und nach der Führung kann das Geburtstagskind zusammen mit seinen Freunden feiern. Fragen Sie näheres beim Heimatverein Rietberg an.

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Banksy-Werke in der Ukraine: Ein Judoka gegen Putin
Aus aller Welt

Mehrmals schon ist Banksy in Krisengebieten aktiv geworden. Nun hat er mehrere Werke in der Ukraine hinterlassen. In dem kriegsgeplagten Land stößt sein Besuch auf Begeisterung.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Aus aller Welt

Es war ein großer Aufreger: In ihrem TV-Interview mit Oprah Winfrey warf Herzogin Meghan der britischen Königsfamilie Rassismus vor. Das Thema geriet in Vergessenheit. Nun ist es mit einem Schlag zurück.

weiterlesen...
Lok geborgen: Bahnstrecke Hannover-Berlin früher wieder frei
Aus aller Welt

Die Bergungsarbeiten nach einem Unfall mit zwei Güterzügen in Niedersachsen sind abgeschlossen. Züge können auf der wichtigen Strecke früher wieder fahren - aber vieles muss noch repariert werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner