14. April 2022 / Aus aller Welt

80.000 Kinder schreiben an den Osterhasen in Ostereistedt

Was wünschen sich die Jüngsten vom Osterhasen in diesem Jahr? Ein bisschen Schokolade, ja. Aber die meisten Wünsche, die sie haben, sind offenbar ganz anderer Natur...

Im Osterpostamt wurden Tausende Briefe, die Kinder an Hanni Hase geschrieben haben, beantwortet.

Frieden in der Ukraine und ein Ende der Corona-Pandemie - das haben sich viele Kinder in Briefen an den Osterhasen in Ostereistedt gewünscht.

Bei der Osterpostfiliale in dem niedersächsischen Dorf Ostereistedt gingen in diesem Jahr 80.000 Kinderbriefe ein, wie die Deutsche Post am Donnerstag mitteilte.

Die jungen Briefschreiber wünschten sich Kleinigkeiten wie Schokolade. Viele berichteten aber auch, dass sie schon Spielzeug, Teddys und Kleidung für Flüchtlinge aus der Ukraine gespendet hätten. «Die Briefe spiegeln die Gefühlswelt der Kinder wider, das berührt uns sehr», sagte Doris Kröger, Leiterin der Osterpostfiliale.

Wie jedes Jahr beantwortete ein großes Team an Freiwilligen die Zuschriften, um den Kindern zu Ostern eine Freude mit einem bunten Brief zu bereiten. Dem Osterhasen hat die Post diese Adresse gegeben: Hanni Hase, Am Waldrand 12, 27494 Ostereistedt. Die Aktion soll Kinder zum Briefeschreiben ermuntern und findet seit 40 Jahren statt.

Im vergangenen Jahr war eine Rekordzahl von 100.000 Briefen eingegangen. Es kommen auch immer viele Kinderbriefe aus dem Ausland, in diesem Jahr waren es etwa 1000 Briefe aus 40 Ländern. Den weitesten Weg legte ein Brief aus Australien zurück.


Bildnachweis: © Sina Schuldt/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rund 2500 tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Aus aller Welt

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
Indonesischer Vulkan Semeru bricht am Jahrestag erneut aus
Aus aller Welt

Der Semeru auf der indonesischen Insel Java speit wieder verstärkt, nun ist der Vulkan in der von Naturkatastrophen gebeutelten Region erneut ausgebrochen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Rund 2500 tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Aus aller Welt

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
Indonesischer Vulkan Semeru bricht am Jahrestag erneut aus
Aus aller Welt

Der Semeru auf der indonesischen Insel Java speit wieder verstärkt, nun ist der Vulkan in der von Naturkatastrophen gebeutelten Region erneut ausgebrochen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner