24. September 2021 / Aus aller Welt

Angela Merkel raucht: Kanzlerin als Räucherfigur

Zum Ende ihrer Amtszeit bekommt Angela Merkel in Seiffen ein Denkmal der besonderen Art gesetzt. Es ist reproduzierbar und findet laut Hersteller reißenden Absatz.

Sina Klement komplettiert in der Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst in Seiffen eine Merkel-Figur.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lässt zum Ende ihrer Amtszeit ordentlich Dampf ab - oder besser Rauch. Denn die Regierungschefin ist jetzt als Räucherfigur aus dem Erzgebirge zu haben.

Die Figur zeigt sie in typischer Haltung mit Merkel-Raute und einem Blazer in rosa, türkis oder violett. Die Figur aus der Seiffener Volkskunst eG in Sachsen hat bereits reißenden Absatz gefunden.

«Der Erfolg hat uns überrumpelt. Innerhalb weniger Tage waren wir ausverkauft», sagte der Unternehmensvorstand Sven Reichel am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Man habe erst einmal wieder Holz nachbestellen müssen - Esche für den Körper und Weißbuche für den Kopf. «Jetzt wird bei uns fleißig produziert, damit wir schon bald wieder ausliefern können.»

Bislang sind 400 Merkel-Räucherfiguren produziert worden. Nach Angaben von Reichel gingen sie an Kunden im In- und Ausland. «Wir verbinden damit kein politisches Statement.» Aber Merkel sei in gewisser Weise ein Denkmal: «Bei uns steht sie auf dem Sockel.» Mit der Figur habe man zum Ende von Merkels Kanzlerschaft nun eine seit langem bestehende Idee aus der Schublade geholt.

Nach Plänen des Betriebes mit 40 Beschäftigten soll Räucherfrau Merkel der Auftakt einer Serie räuchernder Prominenter sein. Vorstand Reichel wollte sich aber noch nicht in die Karten schauen lassen, wer als nächstes in Seiffen gedrechselt und bemalt wird.

Die Seiffener Volkskunst ist seit 1958 im Geschäft und produziert neben Nussknackern und Räucherfiguren unter anderem auch Pyramiden und Schwibbogen.


Bildnachweis: © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Massenpanik in Seoul - Mehr als 150 Tote
Aus aller Welt

Samstagnacht in einem Ausgehviertel der südkoreanischen Hauptstadt: Halloween-Feiern münden wegen einer Massenpanik in einer beispiellosen Katastrophe. Und die Zahl der Toten könnte noch steigen.

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...
Rechtsstreit um Garmischer Wiesen und Welterbe-Liste
Aus aller Welt

Garmisch-Partenkirchen möchte bestimmte Wiesen, Weiden und Moore auf die Unesco-Welterbe-Liste setzen lassen. Dagegen klagten Besitzer von betroffenen Flächen vor dem Verwaltungsgericht München - zunächst ohne Erfolg.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...
Rechtsstreit um Garmischer Wiesen und Welterbe-Liste
Aus aller Welt

Garmisch-Partenkirchen möchte bestimmte Wiesen, Weiden und Moore auf die Unesco-Welterbe-Liste setzen lassen. Dagegen klagten Besitzer von betroffenen Flächen vor dem Verwaltungsgericht München - zunächst ohne Erfolg.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner