5. August 2022 / Aus aller Welt

Extreme Hitze ist vorbei, weiter Dürre und Waldbrandgefahr

Wie wird das Wochenende? Der Deutsche Wetterdienst erwartet Temperaturen unter 30 Grad Celsius tagsüber. Doch die Böden sind weiterhin vielerorts zu trocken und die Waldbrandgefahr nicht gebannt.

Hunde laufen bei Sonnenschein über die ausgetrockneten Elbwiesen in Dresden.

Mit viel blauem Himmel folgt auf die Hitze der vergangenen Tage nun ein angenehmes Sommerwochenende. An diesem Samstag wird es nicht wärmer als 27 Grad, am Sonntag sind es maximal 29 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach vorhersagte.

Nachts bieten maximal 15 Grad Gelegenheit zum Durchlüften, teils kann es mit 11 bis 6 Grad sogar richtig frisch werden. Dazu ist es heiter bis wolkig und trocken. Der Vorhersage zufolge wird es sukzessive jeden Tag etwas wärmer, bis am Dienstag 26 bis 31 Grad erreicht sind.

Die Schauer und Gewitter, die zuletzt die ersehnte Abkühlung brachten, reichen laut DWD nicht aus, um die gravierende Trockenheit zu mildern und die Waldbrandgefahr zu senken. Der Regen fiel auch nur punktuell und weitere Niederschläge sind vorerst nicht zu erwarten, wie DWD-Meteorologe Robert Hausen mitteilte.


Bildnachweis: © Robert Michael/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Weiterer Patient offenbar von HIV geheilt
Aus aller Welt

Die Behandlung kommt nur für eine geringe Zahl der HIV-Erkrankten in Frage, dennoch ist es eine gute Nachricht: Eine Stammzelltransplantation hat bei einem Patienten in den USA zur Heilung geführt.

weiterlesen...
Verheerende Brände in Brandenburg und Sachsen
Aus aller Welt

Feuerwehren kämpfen in Brandenburg und Sachsen gegen Wald- und Flächenbrände. Die Lage ist dramatisch, die Flammen sind zum Teil außer Kontrolle. Und die Löscharbeiten könnten noch Wochen dauern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mit Patchen einige Löcher im Asphalt flicken
Baustellen und Sperrungen

Verkehrseinschränkungen bei Straßenausbesserungen

weiterlesen...
Schiff kollidiert mit Dorstener Straßenbrücke
Aus aller Welt

Das Führerhaus eines Schiffes knallt gegen eine Brücke in Dorsten. Der Kapitän wird leicht verletzt. Wann die Brücke wieder befahrbar ist, ist vorerst noch offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schiff kollidiert mit Dorstener Straßenbrücke
Aus aller Welt

Das Führerhaus eines Schiffes knallt gegen eine Brücke in Dorsten. Der Kapitän wird leicht verletzt. Wann die Brücke wieder befahrbar ist, ist vorerst noch offen.

weiterlesen...
Tickende Zeitbomben: Forscher warnen vor Vulkanausbrüchen
Aus aller Welt

Wissenschaftler warnen eindringlich davor, die Gefahr eines massiven Vulkanausbruchs noch immer sträflich zu vernachlässigen. Das könnte womöglich drastische Folgen haben.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner