13. September 2021 / Aus aller Welt

Faultier-Weibchen aus Stuttgart lebt nun im Zoo in Edinburgh

Von Stuttgart nach Edinburgh: Das einjährige Faultier-Weibchen Feira ist von Deutschland nach Großbritannien umgezogen. Dort lebt sie jetzt mit ihrem Partner aus den Niederlanden zusammen.

Eeinjähriges weibliches Faultiers Feira, genannt Fe, das zusammen mit dem zweijährigen männlichen Faultier Moana, genannt Mo, nun im Zoo Edinburgh wohnt.
von dpa

Der Zoo in der schottischen Hauptstadt Edinburgh hat am Montag erstmals seine beiden neuen Faultiere der Öffentlichkeit präsentiert.

Das ein Jahr alte Weibchen Feira (Fe) kam aus der Wilhelma in Stuttgart, ihr doppelt so alter Partner Moana (Mo) aus einem Tierpark in den Niederlanden, wie der Zoo mitteilte. Die Tiere sind nun die einzigen ihrer Art in dem britischen Landesteil und schon von daher etwas Besonderes. Die beiden Zweifingerfaultiere teilen sich inzwischen ein Gehege mit zwei Gürteltieren, die ebenfalls ursprünglich aus Südamerika stammen.

«Sie leben sich gut ein soweit, aber wir werden die Zeiten für Besucher einschränken, während sie sich an ihr neues Umfeld gewöhnen», sagte Erika Oulton vom Zoo in Edinburgh einer Mitteilung zufolge.

Die Faultiere aus Stuttgarts zoologisch-botanischem Garten hatten bereits Anfang des Jahres mit ihrem Nachwuchs Schlagzeilen gemacht. Fotos von Weibchen Edeka mit ihrem Neugeborenen sorgten damals für Entzücken.


Bildnachweis: © Rzss/PA Media/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehrere Vandalismusschäden in Rietberg - die Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Mehrere Vandalismusschäden in Rietberg - die Polizei sucht Zeugen Seit Freitag (23.02.) haben Vandalen...

weiterlesen...
Rietberg - Suche nach vermisstem 68jährigen Mann endet glücklich.
Polizeimeldung

Einsatz Rietberg - Suche nach vermisstem 68jährigen Mann endet glücklich. Ein 68-jähriger Rietberger, der am...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Datenexperten: Generative KI könnte Wachstumsschub auslösen
Aus aller Welt

Branchen, in denen große Mengen Daten verarbeitet würden, könnten laut den Experten besonders profitieren. Dafür müssten Firmen die Technologie aber rasch umsetzen und die Politik die Standortbedingungen verbessern.

weiterlesen...
Ferrari von Ex-Rennfahrer Gerhard Berger gefunden
Aus aller Welt

Gestohlen wurde der rote Ferrari des Formel-1-Rennfahrer Gerhard Berger im April 1995. Jetzt ist der rund 400.000 Euro teure rote Rennwagen in London sichergestellt worden.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner