22. September 2021 / Aus aller Welt

Frauenleiche von Hamm: Verdächtiger erneut festgenommen

Er war schon einmal festgesetzt worden, kam aber wieder frei. Jetzt konnten jedoch neue Spuren gesichert werden, die zu einer erneuten Festnahme des Verdächtigen führten.

Einsatzkräfte der Mordkommission ermitteln in Hamm nach dem Fund einer Frauenleiche.

Wegen des gewaltsamen Todes einer jungen Frau in Hamm ist ein 27-Jähriger am Mittwoch erneut als Tatverdächtiger festgenommen worden.

«An einem Messer in seiner Wohnung konnte Blut der Geschädigten festgestellt werden», sagte der Staatsanwalt in Dortmund. Der Verdächtige war schon einmal festgesetzt worden, kam aber zu Wochenbeginn wieder frei. Der 27-Jährige solle am Donnerstag vor den Haftrichter kommen, hieß es.

Die teilweise entkleidete Leiche der 25-Jährigen war am Sonntag in einer Grünanlage in Hamm gefunden worden. Eine Obduktion hatte ein «gewaltsames Todesgeschehen» ergeben. Nach Angaben der Ermittler wurden inzwischen weitere Spuren festgestellt. So seien unter den Fingernägeln der Frau Spuren des 27-Jährigen nachgewiesen worden. Auf dem Handy des Mannes habe ein Bild des Leichnams wiederhergestellt werden können.


Bildnachweis: © Markus Gayk/TNN/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Weihnachtsbaum am Rockefeller Center in New York angekommen
Aus aller Welt

Für die New Yorker ist es eine wichtige Tradition: Vor dem Rockefeller Center wird wie jedes Jahr ein Weihnachtsbaum leuchten. nun ist das gute Stück angeliefert worden.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kriminelle Gang tötet mindestens zwölf Dorfbewohner in Haiti
Aus aller Welt

Seit über einem Jahr versinkt der Großraum Port-au-Prince in einem Bandenkrieg, Zehntausende sind bereits geflohen. Jetzt haben Gangmitglieder erneut zugeschlagen - auf brutalste Art und Weise.

weiterlesen...
Weniger Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet
Aus aller Welt

Im brasilianischen Amazonasgebiet wird zwar weiter abgeholzt, doch weniger als im Vergleichzeitraum ein Jahr zuvor. Insgesamt ging die Abholzung um elf Prozent zurück.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kriminelle Gang tötet mindestens zwölf Dorfbewohner in Haiti
Aus aller Welt

Seit über einem Jahr versinkt der Großraum Port-au-Prince in einem Bandenkrieg, Zehntausende sind bereits geflohen. Jetzt haben Gangmitglieder erneut zugeschlagen - auf brutalste Art und Weise.

weiterlesen...
Weniger Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet
Aus aller Welt

Im brasilianischen Amazonasgebiet wird zwar weiter abgeholzt, doch weniger als im Vergleichzeitraum ein Jahr zuvor. Insgesamt ging die Abholzung um elf Prozent zurück.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner