7. Oktober 2022 / Aus aller Welt

Goldener Oktober nur noch in Deutschlands Mitte

Die Mitte Deutschlands kann sich freuen. Vor allem im Norden ist es dagegen vorbei mit den spätsommerlichen Sonnentagen. Auch südlich der Donau bleibt es länger neblig trüb.

Herbstlich verfärbte Bäume in der Region Hannover werfen im Sonnenschein lange Schatten.

Dem Goldenen Oktober geht zum Wochenende hin in weiten Teilen Deutschlands die Kraft aus. Denn vor allem im Norden trüben nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag dichte Wolken die zuletzt spätsommerlichen Sonnentage.

Auch an der Donau und am Bodensee wird es deutlich trüber: Dort halten sich die kommenden Tage hartnäckig Nebel und Hochnebel. Nur in der Mitte bleibt es bei 15 bis 20 Grad und viel Sonne angenehm mild.

«Recht ähnlich geht es dann auch in der neuen Woche weiter», sagte ein DWD-Meteorologe am Freitag in Offenbach. Entsprechend ist es laut DWD am Montag im Nordwesten meist bewölkt, im Tagesverlauf gibt es ein paar Regentropfen. Südlich der Donau bleibt es länger neblig trüb oder hochnebelartig bewölkt. Dazwischen ist es nach Nebelauflösung meist heiter und sonnig. Die Höchsttemperaturen pendeln zwischen 15 und angenehmen 20 Grad.


Bildnachweis: © Julian Stratenschulte/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Weihnachtstannen abholen lassen – alle Termine
Aktueller Hinweis

Sinnvolle Entsorgung der ausrangierten Christbäume

weiterlesen...
Neuer Bezirksschornsteinfeger für Rietberg
Wusstest du das?

Christian Schulte kehrt in Bezirk Rietberg I

weiterlesen...
Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich!
Job der Woche

Im Interview mit dem Auszubildenden der WIRUS Fenster GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vogelgrippe bei Nerzen: Neuer Anpassungsschritt der Viren?
Aus aller Welt

Die Vogelgrippe hat in Spanien zu zahlreichen toten Nerzen geführt. Doch wie hat sich der Erreger zwischen den Tieren ausgebreitet? Forscher warnen vor Anpassungen des Virus an Säugetiere.

weiterlesen...
Iran: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte bei Erdbeben
Aus aller Welt

Am späten Samstagabend bebt die Erde in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei, dann erschüttern zwölf weitere Nachbeben die Region. Es gibt Tote und viele Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vogelgrippe bei Nerzen: Neuer Anpassungsschritt der Viren?
Aus aller Welt

Die Vogelgrippe hat in Spanien zu zahlreichen toten Nerzen geführt. Doch wie hat sich der Erreger zwischen den Tieren ausgebreitet? Forscher warnen vor Anpassungen des Virus an Säugetiere.

weiterlesen...
Iran: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte bei Erdbeben
Aus aller Welt

Am späten Samstagabend bebt die Erde in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei, dann erschüttern zwölf weitere Nachbeben die Region. Es gibt Tote und viele Verletzte.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner