6. Oktober 2022 / Aus aller Welt

Herbst bringt bis zu 20 Grad, aber nicht durchgängig Sonne

Der Oktober zeigt sich in den kommenden Tagen überwiegend von seiner goldenen Seite. Der Samstag dürfte allerdings dem Süden Regen und dem Norden einzelne Gewitter bringen.

Ein Fährmann ist mit seinem Kahn auf einem Fließ im herbstlichen Spreewald unterwegs.

Das Wochenende wird warm, aber nicht durchgängig sonnig. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet zwar einen «goldenen Oktober» mit Temperaturen bis zu 20 Grad, aber völlig ungetrübt ist die Freude nicht, denn die Ausläufer zweier Tiefdruckgebiete machen sich breit.

Großen Schaden werden sie wohl nicht anrichten, erklärte der Meteorologe Adrian Leyser von der Wettervorhersagezentrale am Donnerstag. Die Tiefs geraten nämlich unter den Einfluss einer Brücke, die zwei Hochs verbindet. «Damit geht ihnen immer mehr die Kraft aus.» Dennoch rechnet Leyser mit «ein paar dichteren Wolkenfeldern und etwas Regen».

Am unbeständigsten wird der Vorhersage zufolge der Samstag. Leyser erwartet Regen im Süden und Schauer und einzelne Gewitter im Norden. «Ansonsten, sowie an den übrigen Tagen bis in die kommende Woche hinein, präsentiert sich das Herbstwetter von der eher goldenen Seite.»

Die Temperaturen bleiben sehr mild: «Bei Spitzenwerten von rund 20 Grad kann man sich auch mal ohne Jacke oder gar mit T-Shirt vor die Türe wagen - zumindest, wenn sich die mitunter zähen Nebelfelder auflösen. Etwas kälter fühlen sich die Temperaturen an der Küste an, dort weht zeitweise ein sehr böiger Westwind.»


Bildnachweis: © Patrick Pleul/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner