15. Dezember 2021 / Aus aller Welt

Herbst kurz vor Weihnachten

Wie steht es in den nächsten Tagen um das Wetter? Ein Hochdruckgebiet beschert uns feuchte und milde Luft vom Atlantik her. Trübe Aussichten.

Der Stuttgarter Fernsehturm am frühen Morgen zwischen Wolken.

Grauer Himmel, milde Temperaturen - eine gute Woche vor Weihnachten erinnert das Wetter eher an den Herbst, und das wird vorerst auch so bleiben. Grund dafür ist Hochdruckgebiet «Yascha», das von Mitteleuropa milde und feuchte Luft vom Atlantik bringt.

«Da die Strömung sehr träge ist, gibt es kaum wolkenauflösende Faktoren. Die Sonne schafft es nicht mehr, die feuchte Luft wegzuheizen, und so hält sich die hochnebelartige Suppe meist den ganzen Tag», sagte Jacqueline Kernn von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach am Mittwoch.

Am Donnerstag bekommt «Yascha» auch noch Unterstützung von Hoch «Zafira», das sich über Großbritannien ausbreitet und mit «Yascha» eine Hochdruckzone von Irland bis nach Ungarn bildet. In den Folgetagen geht es daher meist trüb weiter, hier und da fällt auch mal etwas Sprühregen. Die Nächte sind meist frostfrei, nur ganz im Süden sinkt die Temperatur leicht unter null Grad. «Fazit: Der Herbst gibt noch nicht auf», bilanzierte die Meteorologin.

Kalendarischer Winterbeginn ist am 21. Dezember.


Bildnachweis: © Marijan Murat/mut/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Massenpanik in Seoul - Mehr als 150 Tote
Aus aller Welt

Samstagnacht in einem Ausgehviertel der südkoreanischen Hauptstadt: Halloween-Feiern münden wegen einer Massenpanik in einer beispiellosen Katastrophe. Und die Zahl der Toten könnte noch steigen.

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...
Rechtsstreit um Garmischer Wiesen und Welterbe-Liste
Aus aller Welt

Garmisch-Partenkirchen möchte bestimmte Wiesen, Weiden und Moore auf die Unesco-Welterbe-Liste setzen lassen. Dagegen klagten Besitzer von betroffenen Flächen vor dem Verwaltungsgericht München - zunächst ohne Erfolg.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...
Rechtsstreit um Garmischer Wiesen und Welterbe-Liste
Aus aller Welt

Garmisch-Partenkirchen möchte bestimmte Wiesen, Weiden und Moore auf die Unesco-Welterbe-Liste setzen lassen. Dagegen klagten Besitzer von betroffenen Flächen vor dem Verwaltungsgericht München - zunächst ohne Erfolg.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner