6. Oktober 2022 / Aus aller Welt

In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda

Der Fahrer des Wagens, der kurz vor dem Kruger-Nationalpark überfallen worden ist, stammt aus Hessen. Der Mann starb am Tatort.

Das Auto der deutschen Touristen prallte nach den Schüssen auf den Fahrer gegen eine Mauer.

Der in Südafrika bei einem Überfall erschossene Tourist stammte aus Fulda. Das teilte das hessische Innenministerium am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden mit und berief sich dabei auf Informationen des Auswärtigen Amtes.

Der Mann war Anfang der Woche mit drei weiteren deutschen Touristen auf dem Weg zu einer Safari Lodge im Süden des bekannten Kruger-Nationalparks. Unmittelbar vor dem Park wurde die Gruppe nach Angaben der Polizei von drei bewaffneten Tätern gestoppt.

Als sich die Touristen weigerten, das Auto zu verlassen, und die Türen verriegelten, soll ein Täter das Feuer auf den Fahrer des Wagens eröffnet haben. Der Mann habe dann mit dem Auto noch rund 100 Meter zurückgesetzt und sei in eine Mauer gefahren. Der Fahrer starb noch am Tatort. Die Täter flüchteten nach den Schüssen ohne Beute. Das Opfer wurde nach Angaben des hessischen Innenministeriums 67 Jahre alt.


Bildnachweis: © Selvy Mohlala/SAPS Mpumalanga/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Weihnachtstannen abholen lassen – alle Termine
Aktueller Hinweis

Sinnvolle Entsorgung der ausrangierten Christbäume

weiterlesen...
Neuer Bezirksschornsteinfeger für Rietberg
Wusstest du das?

Christian Schulte kehrt in Bezirk Rietberg I

weiterlesen...
Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich!
Job der Woche

Im Interview mit dem Auszubildenden der WIRUS Fenster GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüsse in Nürnberg: Verdächtiger in Italien festgenommen
Aus aller Welt

Ein Mann tot, ein weiterer schwer verletzt: Mitten in Nürnberg sind am im Oktober auf offener Straße Schüsse gefallen. Der Tatverdächtige ist jetzt gefasst.

weiterlesen...
Ernie und Bert singen in der Elbphilharmonie
Aus aller Welt

Die «Sesamstraße» wird 50. Das muss gefeiert werden. Zum Beispiel mit einem Familienkonzert in der Elbphilharmonie. Ernie und Bert haben zusammen mit Kindern Lieder aus der Sesamstraße gesungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schüsse in Nürnberg: Verdächtiger in Italien festgenommen
Aus aller Welt

Ein Mann tot, ein weiterer schwer verletzt: Mitten in Nürnberg sind am im Oktober auf offener Straße Schüsse gefallen. Der Tatverdächtige ist jetzt gefasst.

weiterlesen...
Ernie und Bert singen in der Elbphilharmonie
Aus aller Welt

Die «Sesamstraße» wird 50. Das muss gefeiert werden. Zum Beispiel mit einem Familienkonzert in der Elbphilharmonie. Ernie und Bert haben zusammen mit Kindern Lieder aus der Sesamstraße gesungen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner