13. August 2022 / Aus aller Welt

Leichte Abkühlung nach heißem Wochenende angesagt

Das Sommerhoch «Oscar» verabschiedet sich so langsam. Einzelne Schauer und Gewitter kündigen sich an. Zur Wochenmitte soll es deutlich abkühlen.

Ein Radfahrer auf dem Rheindamm.

Nach einem heißen Wochenende kühlt es sich in weiten Teilen Deutschlands etwas ab. Am Sonntag werde es überwiegend heiter und trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mit. Nur im zentralen Mittelgebirge und im Bayerwald besteht ein leichtes Schauerrisiko.

Die Temperaturen steigen auf maximal 28 bis 35 Grad. In der Nacht zu Montag verabschiedet sich das Sommerhoch «Oscar» in Richtung Nordosteuropa. Es kommen zunehmend Wolken und Schauer auf, überwiegend bleibt es jedoch trocken. Die Temperaturen fallen auf 21 bis 15 Grad. 

Ab Montag sind laut DWD deutschlandweit einzelne Schauern und Gewitter bei wechselhafter Bewölkung möglich. «Oftmals bleibt es aber auch trocken», sagte der DWD-Meteorologe Marcel Schmid. Lediglich im Norden, im Nordosten sowie am Alpenrand seien Gewitter mit teils Hagel und Sturmböen möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 26 und 31 Grad. In den westlichen Mittelgebirgen, am Alpenrand sowie an der Küste wird es etwas kühler. 

Bis Dienstag setzen sich die hochsommerlichen Temperaturen fort. Zur Wochenmitte soll es deutlich abkühlen. «Dadurch steigen die Chancen, die Trockenheit allmählich etwas zu mindern und die Waldbrandgefahr zu reduzieren», sagte Schmid. 


Bildnachweis: © Federico Gambarini/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Massenpanik in Seoul - Mehr als 150 Tote
Aus aller Welt

Samstagnacht in einem Ausgehviertel der südkoreanischen Hauptstadt: Halloween-Feiern münden wegen einer Massenpanik in einer beispiellosen Katastrophe. Und die Zahl der Toten könnte noch steigen.

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...
Rechtsstreit um Garmischer Wiesen und Welterbe-Liste
Aus aller Welt

Garmisch-Partenkirchen möchte bestimmte Wiesen, Weiden und Moore auf die Unesco-Welterbe-Liste setzen lassen. Dagegen klagten Besitzer von betroffenen Flächen vor dem Verwaltungsgericht München - zunächst ohne Erfolg.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...
Rechtsstreit um Garmischer Wiesen und Welterbe-Liste
Aus aller Welt

Garmisch-Partenkirchen möchte bestimmte Wiesen, Weiden und Moore auf die Unesco-Welterbe-Liste setzen lassen. Dagegen klagten Besitzer von betroffenen Flächen vor dem Verwaltungsgericht München - zunächst ohne Erfolg.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner