23. Mai 2022 / Aus aller Welt

Festnahme nach tödlichem Schuss auf Kirmes

Bei einer Auseinandersetzung auf einer Kirmes im Sauerland fallen am Samstagabend Schüsse. Ein 40-Jähriger stirbt. Nun wurde ein Mann festgenommen.

Am Samstagabend wurde ein 40-Jähriger bei einer Kirmes erschossen.

Nach dem tödlichen Schuss auf einen 40-Jährigen bei einer Kirmes in Lüdenscheid haben die Ermittler am Montagabend einen Mann gefast.

Laut gemeinsamer Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft haben Spezialkräfte den Tatverdächtigen in Lüdenscheid festgenommen und seine Wohnung durchsucht. Zu weiteren Details, Alter und Hintergründen wollten sich die Ermittler am Abend nicht mehr äußern.

Bei einer Kirmes in Lüdenscheid im Nordwesten des Sauerlandes war am Samstagabend ein 40-Jähriger am Ausgang des Festgeländes erschossen worden. Zuvor war es auf dem Gelände zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 16-Jährigen und einer sechsköpfigen Gruppe gekommen. Als der Jugendliche und sein Vater die Gruppe hatten zur Rede stellen wollen, waren diese alle geflohen.


Bildnachweis: © Markus Klümper/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich!
Job der Woche

Im Interview mit dem Auszubildenden der WIRUS Fenster GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Brand in einem Einfamilienhaus
Polizeimeldung

Samstagabend (07.01.23, 20.03 Uhr)

weiterlesen...

Neueste Artikel

Türkei und Syrien: Zahl der Toten steigt auf mehr als 15.000
Aus aller Welt

Von Stunde zu Stunde sinken die Chancen, noch Überlebende unter den Trümmern zu finden. Die stetig steigenden Opferzahlen zeigen, dass inzwischen fast nur noch Tote geborgen werden.

weiterlesen...
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei
Aus aller Welt

Unzählige Menschen in der Türkei bangen um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Türkei und Syrien: Zahl der Toten steigt auf mehr als 15.000
Aus aller Welt

Von Stunde zu Stunde sinken die Chancen, noch Überlebende unter den Trümmern zu finden. Die stetig steigenden Opferzahlen zeigen, dass inzwischen fast nur noch Tote geborgen werden.

weiterlesen...
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei
Aus aller Welt

Unzählige Menschen in der Türkei bangen um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner