2. Juni 2021 / Aus aller Welt

Neugeborenes auf Wiese in Bayern gefunden

Am frühen Morgen finden Fußgänger ein neugeborenes Baby auf einer Wiese in Bayern. Das Kind lebt, ist aber in kritischem Zustand. Inzischen konnte auch die Mutter ermitttelt werden.

In Langenzenn wurde ein neugeborenes Baby auf einer Wiese gefunden. Der Säugling wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Passanten haben auf einer Wiese in Bayern ein neugeborenes Kind gefunden. Das im mittelfränkischen Langenzenn entdeckte Baby sei in einem kritischen Zustand, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit.

Das Neugeborene wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer umfangreichen Suche konnte wenig später auch die Mutter des Kindes ermittelt werden - auch sie wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung in eine Klinik gebracht. Die Hintergründe waren zunächst völlig unklar.


Bildnachweis: © Andreas Eberlein/Vifogra/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Weihnachtstannen abholen lassen – alle Termine
Aktueller Hinweis

Sinnvolle Entsorgung der ausrangierten Christbäume

weiterlesen...
Neuer Bezirksschornsteinfeger für Rietberg
Wusstest du das?

Christian Schulte kehrt in Bezirk Rietberg I

weiterlesen...
Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich!
Job der Woche

Im Interview mit dem Auszubildenden der WIRUS Fenster GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rugby-Verband verbietet Tom-Jones-Hit «Delilah» im Stadion
Aus aller Welt

Das Lied ist die inoffizielle walisische Rugby-Hymne, die traditionell vor Spielbeginn zu hören ist. Doch damit soll jetzt Schluss ein.

weiterlesen...
Messerattacke im Zug: Kritik an Behördenkommunikation
Aus aller Welt

«Eklatantes Versagen», Kopfschütteln, Konsequenzen angekündigt: Die Vorgeschichte der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug in Schleswig-Holstein löst heftige Reaktionen in der Politik aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Rugby-Verband verbietet Tom-Jones-Hit «Delilah» im Stadion
Aus aller Welt

Das Lied ist die inoffizielle walisische Rugby-Hymne, die traditionell vor Spielbeginn zu hören ist. Doch damit soll jetzt Schluss ein.

weiterlesen...
Messerattacke im Zug: Kritik an Behördenkommunikation
Aus aller Welt

«Eklatantes Versagen», Kopfschütteln, Konsequenzen angekündigt: Die Vorgeschichte der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug in Schleswig-Holstein löst heftige Reaktionen in der Politik aus.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner