9. September 2022 / Aus aller Welt

Opernhaus in Sydney mit lächelnder Queen

Australien ehrt die Queen mit einer ganz besonderen Illumination. Das weltberühmte Opernhaus steht ganz im Zeichen des Gedenkens.

Das Opernhaus von Sydney ist mit einem Porträt von Königin Elizabeth II. illuminiert.

Als Zeichen der Trauer um Queen Elizabeth II. ist das Gesicht der Monarchin am Freitagabend (Ortszeit) auf die Segel des weltberühmten Opernhauses in Sydney projiziert worden. Das Schwarz-Weiß-Porträt zeigt die Monarchin lächelnd mit Diadem und weißer Robe.

Die übrigen Segel des normalerweise weißen Gebäudes waren schwarz angestrahlt. Das Gesicht der Königin soll noch bis Mitternacht auf der Oper zu sehen sein. Am Samstagabend ist eine weitere Projektion geplant. Das Sydney Opera House gilt als eines der Wahrzeichen der australischen Metropole. Australien gehört zum Commonwealth.


Bildnachweis: © Mark Baker/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Weihnachtstannen abholen lassen – alle Termine
Aktueller Hinweis

Sinnvolle Entsorgung der ausrangierten Christbäume

weiterlesen...
Neuer Bezirksschornsteinfeger für Rietberg
Wusstest du das?

Christian Schulte kehrt in Bezirk Rietberg I

weiterlesen...
Das große Bulli-Abenteuer von Peter Gebhard, Oldtimer-Bulli „Erwin“ und Assistent Tobi
Veranstaltung

Fotograf Peter Gebhard kommt mit einem neuen Vortrag nach Rietberg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Macheten-Angriff in Spanien wohl Terrorakt
Aus aller Welt

In Andalusien greift ein Mann mit einer Machete Kirchenmänner und Gläubige an. Ein Messdiener stirbt, weitere Menschen werden verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht von einer terroristischen Tat aus.

weiterlesen...
Entsetzen, Trauer und Fragen nach tödlichem Messerangriff
Aus aller Welt

Der Schock über den tödlichen Messerangriff in einem Regionalzug sitzt tief. Eine 17-Jährige und ein 19-Jähriger sind getötet worden. Wichtige Fragen blieben auch am Tag nach der Schreckenstat offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Macheten-Angriff in Spanien wohl Terrorakt
Aus aller Welt

In Andalusien greift ein Mann mit einer Machete Kirchenmänner und Gläubige an. Ein Messdiener stirbt, weitere Menschen werden verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht von einer terroristischen Tat aus.

weiterlesen...
Entsetzen, Trauer und Fragen nach tödlichem Messerangriff
Aus aller Welt

Der Schock über den tödlichen Messerangriff in einem Regionalzug sitzt tief. Eine 17-Jährige und ein 19-Jähriger sind getötet worden. Wichtige Fragen blieben auch am Tag nach der Schreckenstat offen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner