3. August 2022 / Aus aller Welt

Tunnel statt Parkhaus: 86-Jähriger fährt Treppe hinunter

Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert: Ein älterer Mann rutsche mit seinem PKW die Treppe einer Unterführung in der Münchener S-Bahn hinunter.

Ein Auto in einer Unterführung in München. Der 86 Jahre alte Fahrer hatte den Eingang des Tunnels mit einem Parkhaus verwechselt.

Ein 86-Jähriger ist an einem Münchner Bahnhof mit seinem Auto statt in die Parkhaus-Einfahrt versehentlich die Treppe eines Personentunnels hinuntergefahren.

Das Auto sei die Treppe der Unterführung hinuntergerutscht, als sich dort glücklicherweise gerade kein Mensch aufhielt, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch. Verletzt wurde bei dem Vorfall am Dienstag am S-Bahnhof Allach demnach niemand.

Die Feuerwehr barg das Auto des Seniors aus München. Er wollte den Angaben zufolge im Anschluss damit nach Hause fahren. Weil die Polizei vor Ort aber nicht feststellen konnte, welche Schäden am Wagen sind, sei dem Mann die Weiterfahrt untersagt worden. Um eine Überprüfung seiner allgemeinen Fahrtüchtigkeit werde der 86-Jährige außerdem nicht herumkommen, hieß es.


Bildnachweis: © Bundespolizei/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Weihnachtsbaum am Rockefeller Center in New York angekommen
Aus aller Welt

Für die New Yorker ist es eine wichtige Tradition: Vor dem Rockefeller Center wird wie jedes Jahr ein Weihnachtsbaum leuchten. nun ist das gute Stück angeliefert worden.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weniger Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet
Aus aller Welt

Im brasilianischen Amazonasgebiet wird zwar weiter abgeholzt, doch weniger als im Vergleichzeitraum ein Jahr zuvor. Insgesamt ging die Abholzung um elf Prozent zurück.

weiterlesen...
Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
Aus aller Welt

Zehn Monate nach dem Gewalttod von zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle fällt in Rheinland-Pfalz das Urteil. Für den Hauptangeklagten wählt der Richter drastische Worte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Weniger Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet
Aus aller Welt

Im brasilianischen Amazonasgebiet wird zwar weiter abgeholzt, doch weniger als im Vergleichzeitraum ein Jahr zuvor. Insgesamt ging die Abholzung um elf Prozent zurück.

weiterlesen...
Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
Aus aller Welt

Zehn Monate nach dem Gewalttod von zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle fällt in Rheinland-Pfalz das Urteil. Für den Hauptangeklagten wählt der Richter drastische Worte.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner