23. Mai 2020 / Für die ganze Familie

Neue Minigolfanlage im Gartenschaupark öffnet

Ab Sonntag können die Schläger geschwungen werden

Rietberg. Der Gartenschaupark Rietberg wird um eine weitere Attraktion reicher. Am Sonntag, 24. Mai, kann die neue Minigolfanlage erstmals bespielt werden.

Die Anlage im Parkteil Neuenkirchen wartet auf die ersten Nutzer. „Wir haben die Anlage vom ehemaligen Institut Vita geschenkt bekommen“, verrät Park-Geschäftsführer Peter Milsch. „Unsere Gärtner haben die 18 Bahnen dann gereinigt und repariert, mit Unterstützung des Unternehmens Hark Tiefbau wurden die Erdarbeiten erledigt, und die Firma Großwinkelmann hat die Zaunanlage gebaut. Unser Förderverein unterstützt dieses Projekt mit 10.000 Euro.“ Inzwischen ist auch der Rasen gut gewachsen, so dass es endlich losgehen kann. Zwölf Spieler dürfen gleichzeitig den Minigolfschläger schwingen, die Kosten liegen bei 3 Euro pro Person, Schläger und Bälle können an der Kasse ausgeliehen oder auch mitgebracht werden. Die Minigolfanlage ist täglich von 10 bis 18 Uhr bespielbar.

Der Gartenschaupark ist in dieser Woche, also bis Sonntag, 24. Mai, noch täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und muss spätestens um 20 Uhr verlassen werden. Ab nächstem Montag, 25. Mai, gelten wieder die „Vor-Corona-Öffnungszeiten“: Dann ist der Park täglich von 6 bis 20 Uhr geöffnet, der Aufenthalt ist bis zum Anbruch der Dunkelheit möglich. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5 Euro, eigene Kinder haben freien Eintritt. Dauerkarten (inklusive eigener Kinder), die das ganze Jahr über benutzt werden können, kosten 24 Euro.  

Fotos: Die neue Minigolfanlage im Gartenschaupark kann ab Sonntag, 24. Mai, bespielt werden. Fotos: Stadt Rietberg

Quelle: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...
Pasta-Salat zum Grillen
Rezepte

Einfach, schnell und superlecker!

weiterlesen...
Einbruch in Arztpraxis
Polizeimeldung

Polizei bittet um Mithilfe

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Zwei Leichen gefunden: Mädchen wohl im Rhein ertrunken
Aus aller Welt

Sind zwei Mädchen aus Duisburg im Rhein ertrunken? Immer mehr spricht dafür. Zwei weibliche Leichen wurden im Rhein-Mündungsarm Waal angespült - laut Polizei entspricht die Beschreibung den Mädchen.

weiterlesen...
Erstmals seit August weniger als 500 Neuinfektionen
Aus aller Welt

Das Robert Koch-Insitut registriert 346 neue Corona-Fälle - der niedrigste Wert seit zehn Monaten. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Sommer-Lese-Club jetzt für alle Altersgruppen
Für die ganze Familie

Ferienspaß mit der Bibliothek: Lesen, lauschen, fahnden und zeichnen

weiterlesen...
Gutscheine für ein Jahr kostenfreien Sport
Für die ganze Familie

»Sports4kids« – Kinder profitieren bis zum 6. Geburtstag

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner