14. September 2021 / Good Vibes

Rietbergs Bürgermeister Sunder gratuliert Jubilaren

130 Jahre Verwaltungserfahrung

Rietbergs Bürgermeister Sunder gratuliert Dienstjubilaren

130 Jahre Verwaltungserfahrung kamen jetzt zusammen, als Bürgermeister Andreas Sunder langjährigen Mitarbeitern zu ihren Dienstjubiläen bei der Stadt Rietberg gratulierte. Zwei Frauen und zwei Männer erhielten für ihre 25- beziehungsweise 40-jährige Verwaltungstätigkeit Urkunden, Blumen und Präsente von Verwaltungsvorstand und Personalrat.

Angelika Stöppel und Klaus Hanswillemenke sind beide seit 25 Jahren für die Stadt Rietberg tätig. Angelika Stöppel ist als gelernte Bürokauffrau seit Beginn ihrer Tätigkeit bei der Stadtverwaltung in der Bauordnung tätig. Hanswillemenke hingegen begann seine Tätigkeit als gelernter Dachdecker beim Baubetriebshof. 15 Jahre war er dann als Hausmeister an der Grundschule Westerwiehe tätig, ehe er vor drei Jahren die Teamleitung aller Hausmeister bei der Stadt übernahm.

Als gelernte Industriekauffrau kam Felizitas Wiedemann 1981 zur Stadt Rietberg. Seit fünf Jahren leitet sie die Abteilung Finanzen. Doch in den 35 Jahren zuvor war sie zeitweise im Technischen Bauamt, der Schulverwaltung, der Wohngeldstelle, im Haupt- und Personalamt und als Rechnungsprüferin tätig. Auch die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten hat sie zeitweise wahrgenommen.

Bernhard Stöhr hatte den Beruf des Bauzeichners gelernt, ehe er 1981 als Technischer Angestellter beim Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine zu arbeiten begann. Im Jahr 2000 wechselte er zur Stadt Ennigerloh und kam 2013 nach Rietberg. Dort ist er seitdem in der Abteilung Tiefbau & Stadtentwässerung tätig, speziell für den Abwasserbetrieb.

Ihnen allen dankte Andreas Sunder für ihre langjährige und zuverlässige Arbeit zum Wohle der Stadt Rietberg. „Wenn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung so lang die Treue halten ist das auch ein positives Zeichen für uns als Arbeitgeber“, so Andreas Sunder in der Feierstunde.

BU: Andreas Sunder (rechts) gratulierte den Dienstjubilaren Klaus Hanswillemenke, Bernhard Stöhr, Angelika Stöppel und Felizitas Wiedemann (von links). Alle Anwesenden waren geimpft oder getestet.

Quelle und Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weiterer Patient offenbar von HIV geheilt
Aus aller Welt

Die Behandlung kommt nur für eine geringe Zahl der HIV-Erkrankten in Frage, dennoch ist es eine gute Nachricht: Eine Stammzelltransplantation hat bei einem Patienten in den USA zur Heilung geführt.

weiterlesen...
Verheerende Brände in Brandenburg und Sachsen
Aus aller Welt

Feuerwehren kämpfen in Brandenburg und Sachsen gegen Wald- und Flächenbrände. Die Lage ist dramatisch, die Flammen sind zum Teil außer Kontrolle. Und die Löscharbeiten könnten noch Wochen dauern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klinik in Bremerhaven: Entwarnung nach Bombendrohung
Aus aller Welt

Per Anruf geht bei einer Klinik in Bremerhaven eine Bombendrohung ein. Für Rettungskräfte und Polizei läuft ein Großeinsatz an. Patienten müssen verlegt werden. Am Abend gibt die Polizei dann Entwarnung.

weiterlesen...
Entschärfung von Weltkriegsbombe in Berlin
Aus aller Welt

12.000 Menschen evakuiert: In der Bundeshauptstadt wird eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe entdeckt. An dem Blindgänger sind zwei Zünder, die vor Ort entfernt und anschließend gesprengt werden sollen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Blick hinter sonst verschlossene Türen
Good Vibes

Rund 200 radeln mit dem Bürgermeister nach Mastholte

weiterlesen...
Feuerwehr: Offizielle Berufung nachgeholt
Good Vibes

Dirk Settertobulte nun stellvertretender Leiter

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner