28. Juni 2024 / Kreis Gütersloh

Kreis Gütersloh gibt Stellungnahme ab

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh hat am heutigen Freitag, 28. Juni, eine Stellungnahme zur Krankenhausplanung gegenüber...

von Lena Baron

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh hat am heutigen Freitag, 28. Juni, eine Stellungnahme zur Krankenhausplanung gegenüber dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) abgegeben. Der Beschluss zu einer Stellungnahme im Anhörungsprozess wurde vom Kreisausschuss am vergangenen Montag gefasst. In der Stellungnahme unterstützt der Kreis erneut insbesondere die im Verfahren gestellten Forderungen aller Kliniken im Kreisgebiet. Darüber hinaus wird betont, wie wichtig es ist, die medizinische und pflegerische Versorgung der Bevölkerung im ländlichen Raum sicherzustellen. Auch die Städte und Gemeinden im Kreis hatten Gelegenheit, sich zum Anhörungsverfahren zu äußern.

Der Kreisausschuss hat sich am vergangenen Montag erneut mit den aktuellen Planungszwischenergebnisses des neuen Krankenhausplanes befasst. Bereits im vergangenen Sommer hatte der Kreis die Gelegenheit, im Rahmen der Beteiligung der Kommunalen Gesundheitskonferenzen ein Statement zum damaligen Stand der Überlegungen gegenüber der Bezirksregierung abzugeben. Seinerzeit ging es insbesondere um den Erhalt der Geburtsklinik am Standort Halle/Westf. Auch die Rolle der regionalen Krankenhäuser als elementare Stützen der Gesundheitsversorgung im ländlichen Gebiet wurde bekräftigt.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Job der Woche: Fußball Edition 2024
Job der Woche

Werde Teil des Jugendtrainer-Teams beim TUS Victoria Rietberg e.V. & anderen Vereinen in Deiner Umgebung

weiterlesen...
Jakobiplatz ist „ein echter Platz der Mitte“
Stadt Rietberg

Fertigstellung der neuen Dorfmitte in Mastholte Rietberg-Mastholte. Mit einem Dankeschön- und Helferfest haben die...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Gründung des Kreises Gütersloh zwischen zwei Buchdeckeln
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Neu - im Buchhandel zu finden - ist ab sofort das Buch ‚Die Gründung des Kreises Gütersloh im Jahre...

weiterlesen...
Landrat Adenauer empfängt türkischen Generalkonsul
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Landrat Sven-Georg Adenauer hieß den neuen türkischen Generalkonsul Arif Hakan Yeter im Kreishaus...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner