6. Juni 2024 / Kreis Gütersloh

Mocktails statt Cocktails

Gütersloh. Am Dienstag, 11. Juni, von 11 bis 17 Uhr verteilen die Mitarbeiterinnen der Suchtberatung des Kreises...

von Isabelle Gruschke

Gütersloh. Am Dienstag, 11. Juni, von 11 bis 17 Uhr verteilen die Mitarbeiterinnen der Suchtberatung des Kreises Gütersloh sogenannte Mocktails, also alkoholfreie Cocktails, am Berliner Platz in Gütersloh. Damit beteiligen sie sich an der bundesweiten Aktionswoche mit dem Motto ‚Alkohol?! - Weniger ist besser‘.

„Das Trinken von Alkohol nimmt in der Gesellschaft einen großen Stellenwert ein. Der Konsum kann jedoch schnell aus dem Ruder laufen“, erklärt Marina Broelhorst von der Suchtberatung des Kreises Gütersloh. Mit der Aktion wollen sie und ihre Kolleginnen auf riskantes Trinkverhalten aufmerksam machen und die Bürgerinnen und Bürger sensibilisieren. Ab wann ist das Trinkverhalten riskant? Welche Anzeichen deuten auf eine Sucht hin? Fragen wie diese können Interessenten am Stand der Suchtberatung klären. Weitere Informationen rund um das Thema sowie einen Selbsttest gibt es unter www.kenn-dein-limit.de

Wer einen Termin bei der Suchtberatung ausmachen möchte, kann dies unter Telefon 0 52 41/ 85 17 18

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Bewege gemeinsam mit Linnemann Tank Transporte aus Rheda-Wiedenbrück mehr
Job der Woche

Starte jetzt Deine Ausbildung in einem modernen Familienunternehmen

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Details zu Angriff auf EM-Party in Wolmirstedt erwartet
Aus aller Welt

Ein 27-Jähriger attackiert mehrere Menschen in Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. Ein Mensch stirbt, drei weitere werden auf einer privaten EM-Party verletzt. Heute will die Polizei Details bekanntgeben.

weiterlesen...
Experte fordert Skala für Weltraumwetter-Warnungen
Aus aller Welt

Sonnenstürme haben im Mai für Polarlichter gesorgt, aber auch Satelliten und GPS-Systeme gestört. Ein Experte warnt nun vor stärkeren Stürmen - und rät, die bestehenden Skalen zu überarbeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kreiswahlausschuss: Alles im Rahmen des Üblichen, keine besonderen Vorkommnisse
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreiswahlausschuss für die Europawahl vom 9. Juni hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, 13. Juni,...

weiterlesen...
Herausragendes ehrenamtliches Engagement würdigen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh lobt 2024 zum dritten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner