6. April 2021 / Polizeimeldung

Brand eines Einfamilienhauses in Rietberg- Mastholte

200.000 Euro Gesamtschaden

Am Montag, 05.04.2021, um 02:09 Uhr wurde die Polizei über den Brand eines Einfamilienhauses in Rietberg- Mastholte informiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Brandort stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Flammen. Die Bewohner des Hauses hatten selbständig das Objekt verlassen. Es wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 200.000,00 Euro geschätzt. Die Ursache des Brandes ist bisher noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05241-8690 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Jetzt Durchstarten!
Für die Karriere

Bei unserem Partner Anton Röhr Möbellogistik

weiterlesen...
Mastholte wird zur Umleitungsstrecke
Baustellen und Sperrungen

Zusätzliche Ampeln für mehr Verkehrssicherheit

weiterlesen...
Unerlaubt eine Schankwirtschaft betrieben
Polizeimeldung

Verstoß gegen Coronaschutzverordnung

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Boulespielen ab jetzt auch unter Flutlicht
Allgemeines

Bahnen im Gartenschaupark können beleuchtet werden

weiterlesen...
Gesundheitsamt an Luca-App angeschlossen
Aktuell

Digitale Personennachverfolgung

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner