17. Januar 2022 / Polizeimeldung

Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Bei einem Telefonbetrug zum Nachteil einer älteren Dame im Oktober 2021 (16.10.-20.10.) kam es im Verlauf zur Übergabe eines hohen Geldbetrages an eine bislang unbekannte weibliche Tatverdächtige. Beschrieben werden konnte die Täterin als ca. 1,65-1,70 Meter groß, mit schwarzen Haaren. Zudem hatte unbekannte Frau eine kräftige Statur und trug eine schwarze Jacke.

Unterdessen wurden ein Phantombild der Täterin die zur Geldübergabe erschien zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben und können im landesweiten Fahndungsportal der Polizei NRW eingesehen werden: https://polizei.nrw/fahndung/72525

Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

(Pressemitteilung der Polizei Gütersloh)

Meistgelesene Artikel

Weiterer Patient offenbar von HIV geheilt
Aus aller Welt

Die Behandlung kommt nur für eine geringe Zahl der HIV-Erkrankten in Frage, dennoch ist es eine gute Nachricht: Eine Stammzelltransplantation hat bei einem Patienten in den USA zur Heilung geführt.

weiterlesen...
Verheerende Brände in Brandenburg und Sachsen
Aus aller Welt

Feuerwehren kämpfen in Brandenburg und Sachsen gegen Wald- und Flächenbrände. Die Lage ist dramatisch, die Flammen sind zum Teil außer Kontrolle. Und die Löscharbeiten könnten noch Wochen dauern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klinik in Bremerhaven: Entwarnung nach Bombendrohung
Aus aller Welt

Per Anruf geht bei einer Klinik in Bremerhaven eine Bombendrohung ein. Für Rettungskräfte und Polizei läuft ein Großeinsatz an. Patienten müssen verlegt werden. Am Abend gibt die Polizei dann Entwarnung.

weiterlesen...
Entschärfung von Weltkriegsbombe in Berlin
Aus aller Welt

12.000 Menschen evakuiert: In der Bundeshauptstadt wird eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe entdeckt. An dem Blindgänger sind zwei Zünder, die vor Ort entfernt und anschließend gesprengt werden sollen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Radschlagkontrollen in Rietberg und Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Letzten Freitag nahm die Polizei umfangreiche Verkehrskontrollen vor

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner