24. November 2020 / Polizeimeldung

Verkehrsunfall in Westerwiehe

Ein Schwerverletzter

Am Samstagvormittag (21.11., 11.45 Uhr) ereignete sich im Einmündungsbereich Westerwieher Straße/ Kühler Grund ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw-Fahrern, durch welchen beide Fahrzeugführer verletzt wurden.

Ein 85-jähriger Mann aus Rietberg befuhr mit einem VW die Straße Kühler Grund in Richtung Westerwieher Straße. Im Einmündungsbereich beabsichtigte der VW-Fahrer nach links in Richtung Rietberg abzubiegen. Zeitgleich befuhr ein 77-jähriger Delbrücker mit einem Ford die Westerwieher Straße ortseinwärts. Bei dem Abbiegeversuch des VW-Fahrers kam es zur Kollision zwischen den Verkehrsteilnehmern.

Der 77-jährige Ford-Fahrer wurde durch den Zusammenprall schwer verletzt und durch den eingesetzten Rettungsdienst zunächst am Unfallort versorgt. Eine Lebensgefahr bestand hierbei nicht. Anschließend transportierten die Sanitäter den Mann zur stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus. Der 85-jährige VW-Fahrer verletzte sich bei der Kollision leicht und wurde durch eine Rettungswagenbesatzung zur ambulanten Behandlung in ein Rheda-Wiedenbrücker Krankenhaus gefahren.

Die beiden Unfallfahrzeuge waren aufgrund erheblicher Schäden nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von 40.000 Euro.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Vorsicht Abzocke!
Aktueller Hinweis

Angebliche Microsoft Mitarbeiter rufen Menschen im Kreis Gütersloh an

weiterlesen...
Aktuell keine Unterstützer-Gutscheine erhältlich
Aktueller Hinweis

Verkaufsstelle Touristikinformation ist geschlossen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Verkehrsunfall in Rietberg
Polizeimeldung

60-jähriger Radfahrer schwer verletzt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner