2. November 2023 / Polizeimeldung

Verkehrsverstöße in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg geahndet

Verkehr Verkehrsverstöße in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg geahndet Die Polizei Rheda-Wiedenbrück führte am...

von Pressestelle Polizei Gütersloh

Polizei Gütersloh

Rheda-Wiedenbrück/ Rietberg (MK) - Die Polizei Rheda-Wiedenbrück führte am Donnerstag (02.11.) in den Stadtgebieten Rheda-Wiedenbrück und Rietberg umfangreiche Verkehrskontrollen durch.

Insgesamt überprüften die Kräfte zwischen 06.45 Uhr - 13.30 Uhr 85 Pkw- und Radfahrende. Verschiedenste Verstöße wie Gurtverstöße, Handynutzung im Pkw und bei Radfahrenden, aber auch Geschwindigkeitsverstöße sowie Verwarngelder für nicht mitgeführte Führerscheine ahndeten die Beamten während der Kontrollen. Zusammengenommen erhoben die eingesetzten Kräfte 44 Verwarngelder und leiteten zudem drei Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Quelle: Polizei Gütersloh - hier Original öffnen (guetersloh.polizei.nrw)


Bildnachweis: (C) Pixabay.com/GlauchauCity

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Bewege gemeinsam mit Linnemann Tank Transporte aus Rheda-Wiedenbrück mehr
Job der Woche

Starte jetzt Deine Ausbildung in einem modernen Familienunternehmen

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Details zu Angriff auf EM-Party in Wolmirstedt erwartet
Aus aller Welt

Ein 27-Jähriger attackiert mehrere Menschen in Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. Ein Mensch stirbt, drei weitere werden auf einer privaten EM-Party verletzt. Heute will die Polizei Details bekanntgeben.

weiterlesen...
Experte fordert Skala für Weltraumwetter-Warnungen
Aus aller Welt

Sonnenstürme haben im Mai für Polarlichter gesorgt, aber auch Satelliten und GPS-Systeme gestört. Ein Experte warnt nun vor stärkeren Stürmen - und rät, die bestehenden Skalen zu überarbeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Polizeikräfte der Wache Rheda-Wiedenbrück führten am...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner