23. November 2020 / Polizeimeldung

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Mastholte

Unfallhergang wird rekonstruiert

Am Sonntag, 22.11.2020, gegen 13:43 Uhr, befuhr ein 24 jähriger Mann aus Rietberg mit seinem 3er BMW die Lippstädter Straße aus Richtung Mastholte kommend in Richtung Lippstadt. Im Fahrzeug befand sich noch ein 29 jähriger Beifahrer aus Mastholte.

Nach dem Durchfahren einer Kurve verlor der Fahrer des BMW aus bisher unklarer Ursache die Gewalt über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuginsassen schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurden von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit und anschließend mit je einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser geflogen. Für beide Personen besteht Lebensgefahr.

Für die Dauer der medizinischen Erstversorgung, der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung des Pkw wurde die Unfallstelle für vier Stunden komplett gesperrt. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Dem Fahrer des BMW wurde eine Blutprobe entnommen.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Vorsicht Abzocke!
Aktueller Hinweis

Angebliche Microsoft Mitarbeiter rufen Menschen im Kreis Gütersloh an

weiterlesen...
Aktuell keine Unterstützer-Gutscheine erhältlich
Aktueller Hinweis

Verkaufsstelle Touristikinformation ist geschlossen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Verkehrsunfall in Rietberg
Polizeimeldung

60-jähriger Radfahrer schwer verletzt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner