8. September 2023 / Stadt Rietberg

Regierungspräsidentin übergibt Millionen-Bescheid

Landesmittel für Umgestaltung der Rathausstraße Rietberg. Dieser Besuch wird im Rietberger Rathaus in angenehmer...

von Stadt Rietberg

Landesmittel für Umgestaltung der Rathausstraße

Rietberg. Dieser Besuch wird im Rietberger Rathaus in angenehmer Erinnerung bleiben: Die Regierungspräsidentin im Regierungsbezirk Detmold, Anna Katharina Bölling (CDU), war zu Gast bei Bürgermeister Andreas Sunder. Mitgebracht hatte sie einen Förderbescheid in Höhe von 2,2 Millionen Euro. Das Geld ist für die Neugestaltung der Rietberger Rathausstraße bestimmt.

Anna Katharina Bölling nutzte die Gelegenheit, sich das Projekt Neugestaltung Rathausstraße von Bürgermeister Sunder, Fachbereichsleiter Matthias Setter, und Rüdiger Ropinski, Abteilungsleiter Stadtentwicklung, vorstellen zu lassen. Sie betonte: „Ich freue mich darüber, dass das Land Nordrhein-Westfalen weiterhin Geld in unsere Innenstädte investiert. Denn Stadt- und Ortsteilzentren gewinnen an Attraktivität, indem sie zu lebendigen Zentren entwickelt werden.“ Allein im Jahr 2023 seien 386 Millionen Euro in die Städtebauförderung geflossen. Bürgermeister Andreas Sunder sagte, er wisse die großzügige finanzielle Unterstützung sehr zu schätzen und erläuterte das Ziel der geplanten Umgestaltung: „Wir möchten unseren Bürgerinnen und Bürgern eine lebenswerte Innenstadt mit viel Grün und einer hohen Aufenthaltsqualität bieten. Aktuell ist auch das Thema Klimafolgenanpassung relevant.“

Die Landesmittel werden in die ersten beiden Bauabschnitte fließen. Insgesamt sind fünf Bauabschnitte geplant. Aktuell ist die Stadtverwaltung dabei, die konkreten Planungen zu erstellen und abzustimmen. Voraussichtlich Ende des Jahres können die Pläne zu den Details der Bauabschnitte öffentlich vorgestellt werden.

Quelle: Stadt Rietberg - hier Original öffnen (www.rietberg.de)
Bildnachweis/Bildinformationen: Den Förderbescheid für die Umgestaltung der Rathausstraße (im Hintergrund zu sehen) hat Regierungspräsidentin Anna Katharina Bölling jetzt persönlich in Rietberg vorbeigebracht, Das Foto zeigt sie mit Bürgermeister Andreas Sunder, Abteilungsleiter Stadtentwicklung Rüdiger Ropinski (links) und Fachbereichsleiter Bauen Matthias Setter (rechts). Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Stressabbau und Ruhepol? Kühe sind auch zum Kuscheln da
Aus aller Welt

Monty ist ein Ochse, um die 600 Kilo schwer und zum Kuscheln da. Seine Ruhe überträgt sich, schwärmt eine Familie, die ihm und anderen Rindern ganz nahe war.

weiterlesen...
Bär tapst an deutsch-österreichischer Grenze in Wildkamera
Aus aller Welt

Nur wenige Kilometer vom Allgäu entfernt ist ein Braunbär unterwegs. Behörden empfehlen, die markierten Wege nicht zu verlassen und Hunde an der Leine zu führen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadtentwicklung auf dem Rad verfolgen
Stadt Rietberg

Neuenkirchen: »Tour de Rietberg« lockt 150 Teilnehmer Rietberg-Neuenkirchen. Warum baut die Stadt Rietberg...

weiterlesen...
Rietberg bekommt nun die BundID
Stadt Rietberg

Umstellung des Servicekonto.NRW am 15.Mai Rietberg. Wer bereits das Serviceportal der Stadt Rietberg nutzt, kann sich ab...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner