9. Februar 2024 / Stadt Rietberg

Tausende feiern friedlich in der Rietberger Altstadt

Straßenkarneval an Altweiber ohne besondere Vorkommnisse Rietberg. Vom Regen ließen sich die Freunde des...

von Stadt Rietberg

Straßenkarneval an Altweiber ohne besondere Vorkommnisse

Rietberg. Vom Regen ließen sich die Freunde des Straßenkarnevals die Laune keineswegs trüben. Viele tausend Besucherinnen und Besucher haben am Donnerstag, an Altweiber, in der Rietberger Innenstadt ausgelassen gefeiert. Der erste große Tag des Straßenkarnevals ist in Rietberg verhältnismäßig ruhig abgelaufen. Das bestätigen das DRK und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Ordnungsabteilung.

Mit mehr als 70 Helferinnen und Helfern aus verschiedenen Gemeinschaften überall in Ostwestfalen war das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ehrenamtlich im Einsatz. Sieben Erstversorger-Teams waren den ganzen Tag über in der Stadt unterwegs und halfen, wo es nötig war. Zwei Notärzte standen bereit, mussten glücklicherweise aber nicht eingreifen. Gleichwohl mussten insgesamt 69 Personen – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr – behandelt werden, darunter auch 16 alkoholisierte Personen.

Einige Besucher hatten unerlaubter Weise Gasflaschen dabei. In 14 Fällen ist dies den Mitarbeitern der Ordnungsabteilung aufgefallen. Insgesamt 119 Personen haben die Kolleginnen und Kollegen kontrolliert und mehrere Verwarnungen ausgesprochen: wegen unerlaubten Urinierens in der Öffentlichkeit oder auch, weil zum Kostüm gehörende Pistolen echten Waffen zum Verwechseln ähnlich sehen – was ebenfalls nicht erlaubt ist.

An diesem Freitag und Samstag bleibt es verhältnismäßig ruhig im Rietberger Karneval, ehe die Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg (GKGR) am Sonntagnachmittag zum Rosensonntagsmarsch durch die Altstadt ziehen wird. Höhepunkt wird gegen 15 Uhr die Schlüsselübergabe des Bürgermeisters an das Prinzenpaar sein. Das Partyzelt am Südtor hat den ganzen Sonntagnachmittag und -abend geöffnet.

Der Rosenmontag startet mit dem Kinderumzug um 10.11 Uhr, ehe mit dem Start des großen Rosenmontagszuges um 14.11 Uhr der eigentliche Höhepunkt des Karnevals naht.

Quelle: Stadt Rietberg - hier Original öffnen (www.rietberg.de)
Bildnachweis/Bildinformationen: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Jakobiplatz ist „ein echter Platz der Mitte“
Stadt Rietberg

Fertigstellung der neuen Dorfmitte in Mastholte Rietberg-Mastholte. Mit einem Dankeschön- und Helferfest haben die...

weiterlesen...
Ehrenamtliche Energie bei der Euro 2024
Aktueller Hinweis

16.000 Volunteers engagieren sich dieses Jahr bei der EM

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
Aus aller Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...
Schwerpunktkontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr, Einsatz Schwerpunktkontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Polizeikräfte der Wache Rheda-Wiedenbrück...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

»Lesegarten« als Oase der Ruhe
Stadt Rietberg

Sonniges Plätzchen hinter der Bibliothek lädt zum Verweilen ein Rietberg. Mit einem neuen Angebot bieten die...

weiterlesen...
Tausende Besucher zum Jakobimarkt erwartet
Stadt Rietberg

Ortsdurchfahrt Mastholte am Mittwoch, 24. Juli, gesperrt Rietberg-Mastholte. Am Mittwoch, 24. Juli, werden wieder...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner