20. Juni 2024 / Stadtmarketing Rietberg

Beim Grafschaftslauf ist der Nachwuchs gefragt

Kinder starten beim "Mini-Graf" und "Kids-Graf" Rietberg. 237 Jungen und Mädchen haben bei der...

von Stadtmarketing Rietberg

Kinder starten beim "Mini-Graf" und "Kids-Graf"

Rietberg. 237 Jungen und Mädchen haben bei der Premiere im vergangenen Jahr die Schuhe geschnürt und sind bei den Kinderwettbewerben des Grafschaftslaufes in Rietberg an den Start gegangen. Auch in diesem Jahr geht der Nachwuchs bei dem geschichtsträchtigen Laufevent am Sonntag, 25. August, auf die Strecke.

Während sich die erwachsenen Läufer für den Hauptlauf noch aufwärmen, fällt für den Nachwuchs bereits der Startschuss. Organisiert werden die Kinderläufe von der Leichtathletik-Abteilung des TuS Viktoria Rietberg. Der Wettbewerb "Mini-Graf", der für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2017 bis 2021 gedacht ist, führt über 500 Meter und beginnt um 10.15 Uhr. Der "Kids-Graf" für Kinder der Jahrgänge 2012 bis 2016 geht über 1500 Meter und beginnt um 10.30 Uhr. Beide Läufe starten in der Müntestraße und führen durch die Rietberger City. In der Müntestraße richtet das Rietberger Stadtmarketing ein Fan-Nest ein, so dass die jungen Läufer lautstark angefeuert werden können. Die Bewirtung übernimmt die Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg.

Mitmachen können sowohl Einzelläufer als auch Teams aus Kindergärten oder Schulklassen. Jeder junge Sportler bekommt nach dem Zieleinlauf eine Medaille. Die sportlichsten Kitas und Schulklassen werden zudem mit Prämien belohnt. Für den "Mini-Graf" stellt die Firma Dermaris die Prämien zur Verfügung, für den "Kids-Graf" das Steuerbüro Junkerkalefeld und Meier. Für beide Läufe gilt: Die Gruppe mit den meisten Teilnehmern erhält 100 Euro für die Klassen- beziehungsweise Gruppenkasse, das zweitstärkste Team darf sich über 75 Euro freuen, die drittstärkste Gruppe über einen 50-Euro-Zuschuss (Wertung prozentual zur Größe der Kita bzw. Schulklasse). Nach dem "Kids-Graf"-Lauf werden die Sieger der Altersklassen U10 und U12 männlich/weiblich geehrt. Die Siegerehrung des "Mini-Graf"-Laufs findet im Anschluss an die beiden Kinderläufe statt. Die Besten aus dem "Kids-Graf"-Lauf werden nach der ersten Startgruppe der Erwachsenen geehrt, die um 11 Uhr am Gut Rietberg auf die Strecke geht.  

Online-Anmeldungen sind bis zum 14. August auf www.grafschaftslauf.de möglich. Hier können unter "Wettbewerbe" die Kinderläufe für jede der drei teilnehmenden Städte ausgewählt werden. Auch in Verl und Schloß Holte-Stukenbrock finden Kinderläufe statt. Wer sich bis zum 14. August anmeldet, bekommt eine Startnummer mit aufgedrucktem Vornamen. Die Startunterlagen für die Kinderläufe können am Freitag und Samstag, 23. und 24. August, in der Touristikinformation, Rathausstraße 38, während der regulären Öffnungszeiten abgeholt werden (Freitag 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr).  Nachmeldungen werden noch am Veranstaltungstag direkt vor Ort am Fan-Nest an der Müntestraße angenommen. Die Organisatoren bitten aber darum, nach Möglichkeit die Voranmeldung zu nutzen, um die Situation vor Ort zu entzerren. Die Startgebühr liegt bei 3 Euro pro Kind.

Quelle: Stadtmarketing Rietberg - hier Original öffnen (www.Stadtmarketing-rietberg.de)
Bildnachweis/Bildinformationen: Megastimmung im Fan-Nest: Hunderte Zuschauer feuerten die jungen Sportler im Vorjahr bei der Kinderlauf-Premiere des Grafschaftslaufes an. Auch in diesem Jahr können die Jungen und Mädchen wieder auf die Strecke gehen.

Meistgelesene Artikel

Job der Woche: Fußball Edition 2024
Job der Woche

Werde Teil des Jugendtrainer-Teams beim TUS Victoria Rietberg e.V. & anderen Vereinen in Deiner Umgebung

weiterlesen...
Jakobiplatz ist „ein echter Platz der Mitte“
Stadt Rietberg

Fertigstellung der neuen Dorfmitte in Mastholte Rietberg-Mastholte. Mit einem Dankeschön- und Helferfest haben die...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beim Bummeln die neuesten Flitzer bestaunen
Stadtmarketing Rietberg

Dämmershopping-Abend mit Automeile am 12. Juli Rietberg. Beim nächsten Dämmershopping-Abend am Freitag, 12. Juli,...

weiterlesen...
Positive Bilanz nach dem Weinfest auf Gut Rietberg
Stadtmarketing Rietberg

Tausende Besucher genießen edlen Tropfen und buntes Programm Rietberg. Nach dem Festwochenende "Wein und Musik auf...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner