1. Februar 2023 / Veranstaltungstipp

Knifflige Fragen nicht nur zur Literatur in der Stadtbibliothek Rietberg

Stadtbibliothek lädt zum Quizabend / Anmeldung ab 3. Februar

Mit einem Biblio-Thekenquiz beteiligt sich die Stadt Rietberg an der »Nacht der Bibliotheken« am 17. März. Landesweit ist das Quiz der hiesigen Stadtbibliothek einzigartig. Ein Erfolg scheint vorprogrammiert, denn die vorherige Auflage war in null Komma nichts ausgebucht.

Schon 2017 hatte die Stadtbibliothek Rietberg ein solches Biblio-Thekenquiz ausgerichtet. Damals hatte Philipp Fleiter, inzwischen ein bekannter True-Crime-Podcaster, den Abend moderiert. Siegreich war damals Familie Röwekamp. Seitdem ist Annette Röwekamp vom Quizfieber gepackt – sie moderiert inzwischen in Rietberg eigene Kneipenquizabende. Und das wird sie auch in der »Nacht der Bibliotheken« in Rietberg tun. Allein aus ihrem Bekanntenkreis ist daher mit vielen Ratefüchsen und einem großen Zulauf zu rechnen. Wer mitmachen möchte, muss also schnell sein: Die Anmeldung wird geöffnet am Freitag, 3. Februar, um 16 Uhr; direkt in der Stadtbibliothek (Emsstraße 10, 33397 Rietberg), oder telefonisch unter (05244) 986375.

Teilnehmen kann man allein oder im Team mit bis zu sechs Kollegen, Freundinnen oder der ganzen Familie. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht; ein altersgemischtes Team kann sogar von Vorteil sein. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise. Eine Getränketheke wird bei dem Biblio-Thekenquiz natürlich auch nicht fehlen. Die Anmeldegebühr beträgt 3 Euro pro Person und beinhaltet einen Snack.

In drei Runden gibt es zwischen Büchern und Hörspielen knifflige Fragen zu Literatur, Film, Allgemein- und kuriosem Wissen. Los geht’s am Freitag, 17. März, ab 19.30 Uhr.

Hintergrund:

Alle zwei Jahre seit 2005 bieten die Bibliotheken aller Sparten in NRW ihren Besucherinnen und Besuchern etwas ganz Besonderes: Sie öffnen ihre Häuser bis tief in die Nacht und laden unter einem bestimmten Motto zu spannendem, poetischem, sinnlichem oder amüsantem Programm ein. Zehntausende haben bei der »Nacht der Bibliotheken« ihren Spaß: Kinder, Jugendliche, Singles, Rentner und ganze Familien. Veranstalter ist der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e. V.

»Grenzenlos!« lautet das Motto der »Nacht der Bibliotheken« 2023, was ganz wörtlich zu nehmen ist, denn sie wird über die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinausstrahlen. Neben Schleswig-Holstein, das seit 2019 mit rund 50 Bibliotheken mit dabei ist, werden erstmalig mehr als 100 Bibliotheken aus Baden-Württemberg und dem Saarland, sowie die deutschsprachigen Bibliotheken in Dänemark, Flandern und Südtirol mitmachen.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Drei Mal lebenslange Haft für Drogenbande in Niederlanden
Aus aller Welt

Es ist der bisher größte Mordprozess in den Niederlanden: 17 Männer einer berüchtigten Drogenbande sind angeklagt. Ein Ex-Komplize belastet sie schwer.

weiterlesen...
Trierer Amokfahrer steht erneut vor Gericht
Aus aller Welt

Die tödliche Amokfahrt vor gut drei Jahren in Trier hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Nun kommt es zur Teil-Neuauflage des Prozesses. Das reißt bei den Opfern Wunden auf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Blumiger Tag der offenen Tür: Rosen Aschhoff lädt ein!
Veranstaltungstipp

Sonntag, 17. September von 11:00 bis 16:00 Uhr

weiterlesen...
Demenz – was nun?
Veranstaltungstipp

Diakonie Gütersloh lädt ein zum Thementag am 23. September 2023

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner