23. Mai 2022 / Veranstaltung

Konzert-Freikarten für Flüchtlinge und Betreuer

Bürgermeister Andreas Sunder lädt auf Gut Rietberg ein

„Wir möchten den Menschen, die sich um Geflüchtete kümmern, etwas zurückgeben, und den Flüchtlingen selbst einen schönen Abend schenken“, sagt Bürgermeister Andreas Sunder. Er lädt Geflüchtete (egal welcher Nation) und ihre ehrenamtlichen Betreuer und Begleiter herzlich zu einem Klassikkonzert ein. Es findet am Samstag, 28. Mai, im Rahmen des Festwochenendes „Anno 1822“ – „Wein und Musik auf Gut Rietberg“ statt. Unter dem Motto „Echt tierisch“ spielt die Neue Philharmonie Westfalen in der ehemaligen Reithalle des Gutes. Das 50-köpfige Musikensemble präsentiert unter der Leitung von Aurélien Bello klassische Highlights mit Bezug zur Tierwelt. Zu hören sind unter anderem Werke von Jacques Offenbach, Peter Tschaikowski und Camille Saint-Saëns. Einlass ist – in Anlehnung an das historische Datum – um 18.22 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Bürgermeister Andreas Sunder begrüßt die Gäste, es gibt einen Imbiss und vor dem Konzert sowie in der Pause Freigetränke.

Die Freikarten für Geflüchtete und Betreuer können von Montag bis Freitag, 23. bis 27. Mai, zu den regulären Öffnungszeiten der Stadtverwaltung in der Abteilung Jugend, Soziales und Wohnen abgeholt werden. Die Abteilung befindet sich im Verwaltungsgebäude an der Rügenstraße 1, erstes Obergeschoss. Freikarten für das Konzert werden in den Zimmern 1.09 und 1.10 ausgehändigt.

Auch alle anderen Interessenten können sich noch Tickets für das Konzert sichern. Sie sind erhältlich in der Touristikinformation, Rathausstraße 38, Tel. 05244 986-100, oder über www.stadtmarketing-rietberg.de.

Quelle und Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weiterer Patient offenbar von HIV geheilt
Aus aller Welt

Die Behandlung kommt nur für eine geringe Zahl der HIV-Erkrankten in Frage, dennoch ist es eine gute Nachricht: Eine Stammzelltransplantation hat bei einem Patienten in den USA zur Heilung geführt.

weiterlesen...
Verheerende Brände in Brandenburg und Sachsen
Aus aller Welt

Feuerwehren kämpfen in Brandenburg und Sachsen gegen Wald- und Flächenbrände. Die Lage ist dramatisch, die Flammen sind zum Teil außer Kontrolle. Und die Löscharbeiten könnten noch Wochen dauern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schiff kollidiert mit Brücke: Wesel-Datteln-Kanal gesperrt
Aus aller Welt

Ein Unfall in der Nacht bremst den Schiffverkehr auf einer wichtigen Wasserstraße nördlich des Ruhrgebiets aus. Weil die Statik der Brücke überprüft werden muss, kann kein Schiff darunter herfahren.

weiterlesen...
87-Jähriger im Elektro-Rollstuhl erstochen - Festnahme
Aus aller Welt

Die tödliche Messerattacke in London hat für Entsetzen gesorgt. Mit Fahndungsbildern ging die Polizei auf die Suche nach einem Tatverdächtigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

»Tour de Rietberg« von Bokel nach Mastholte
Veranstaltung

Einblick in die neue Flüchtlingsunterkunft

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner