31. Oktober 2021 / Wusstest du das?

31. Oktober - Gruseln oder Gedenken?

Interessante Fakten und Hintergründe

Der 31. Oktober ist eingetragen als Reformationstag, aber immer verbreiteter wird auch die amerikanische Tradition des Halloweens.

An was Gedenken wir überhaupt am Reformationstag?

Reformation bedeutet so viel wie Wiederherstellung oder Erneuerung, dabei geht es im genaueren um die kirchliche Erneuerungsbewegung. Am 31. Oktober wird somit an die Reformation der Kirche durch Martin Luther gedacht. Dieser soll am Abend vor Allerheiligen 1517 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen haben. Damit wollte er eine akademische Disputation, also ein wissenschaftliches Streitgespräch herbeiführen.  

Warum feiern wir Halloween?

An Halloween erobern Gespenster, Geister, Zombies und Vampire die Nacht und begeben sich auf die Suche nach Süßem oder Sauren. Den Ursprung hat die Halloweennacht in Irland, da dort die Kelten am 31. Oktober das Samhain-Fest begangen. Es wurde die Ernte, der Beginn der kalten Jahreszeit und ein neues Kalenderjahr gefeiert. Außerdem glaubten die Kelten, an diesem Tag Kontakte in das Reich der Toten aufbauen zu können. Der Verkleidungskult ist darauf begründet, dass die Menschen die bösen Geister abschrecken wollen und durch Süßigkeiten sollen die Geister besänftigt und vor Untaten abgehalten werden.

Welchen der Beiden Tage ihr auch feiert - wir wünschen Euch einen schönen Sonntag!

Quelle: Wikipedia & NDR

Meistgelesene Artikel

Adventsmarkt steht in den Startlöchern
Good Vibes

Vorweihnachtliches Treiben unter 2-G-Bedingungen

weiterlesen...
Impfstelle öffnet zwei weitere Impfstraßen
Aktueller Hinweis

KoCI erweitert Impfangebot im Kreis Gütersloh

weiterlesen...
Winterzauber in der Rietberger Innenstadt
Good Vibes

Aktionen reichen vom Baumschmuck bis zur Illumination

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Nach Vulkanausbruch auf Java: Zahl der Toten steigt auf 39
Aus aller Welt

Auch Tage nach dem Vulkanausbruch finden Helfer auf Java weitere Todesopfer. Tausende Menschen können wegen der hohen Gefahr noch immer nicht zurück in ihre Häuser.

weiterlesen...
Bundesweiten Razzien gegen mutmaßliche Schleuser
Aus aller Welt

Dutzende durchsuchte Objekte, mehrere Festnahmen: Mit rund 1000 Einsatzkräften gehen Bundespolizei und Zoll gegen eine mutmaßliche Schleuserbande vor. Sie soll illegal Leiharbeiter vermittelt haben.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Aktionspakete zum Energiesparen im Eigenheim
Wusstest du das?

Thermografie-Bilder zeigen Schwachstellen am Haus auf

weiterlesen...
Urnenbestattung nun auch unter Bäumen möglich
Wusstest du das?

Stadt Rietberg bietet alternative Begräbnis-Formen an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner