16. April 2024 / Kreis Gütersloh

Heimaufsicht und Betreuungsstelle ziehen um

Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh. Am Mittwoch, 24. April, sind die Mitarbeitenden der Heimaufsicht und der Betreuungsstelle...

von Lena Baron

Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh. Am Mittwoch, 24. April, sind die Mitarbeitenden der Heimaufsicht und der Betreuungsstelle des Kreises Gütersloh nicht erreichbar. Grund ist ein interner Umzug von der Straße Klingelbrink ins Kreishaus Wiedenbrück. Ab Donnerstag, 25. April, haben die Abteilungen ihren neuen Sitz in der Wasserstraße 14 in Wiedenbrück. Die bekannten Telefonnummern bleiben erhalten.

In dringenden Fällen gelingt der Kontakt am Umzugstag unter folgenden E-Mailadressen: abt33_wtg@kreis-guetersloh.de (Heimaufsicht) oder abt33_Betreuung@kreis-guetersloh.de (Betreuungsstelle).

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Neuer Leuchtturmwärter auf Wangerooge vorgestellt
Aus aller Welt

Nach einer langen Suche mit vielen Bewerbern hat die Insel Wangerooge endlich einen neuen Leuchtturmwärter. An seinem künftigen Arbeitsplatz ist er nun offiziell vorgestellt worden.

weiterlesen...
Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gleichberechtigung: Erfolge und Herausforderungen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. 75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre Gleichstellung: Der 23. Mai 2024 markiert nicht nur ein bedeutendes Datum...

weiterlesen...
Mobilfunkversorgung per App messen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Wie ist die Mobilfunkversorgung im Kreis Gütersloh? Wo gibt es Verbindungsabbrüche oder Funklöcher? Um...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner