25. März 2023 / Sport

Wer nutzt welche Sportanlagen in Rietberg wann und wie oft?

Stadt verschafft sich Überblick über Vereinsstrukturen

Mit Hilfe der Firma IKPS, Institut für kooperative Planung und Sportentwicklung, aus Stuttgart geht die Stadtverwaltung Rietberg nun die Erstellung des im vergangenen Jahr beschlossenen Sportentwicklungsplanes an. Die Rietberger Sportvereine haben bereits Post bekommen mit dem Hinweis auf eine in Kürze startende Befragung.

Mehr als 30 Vereine repräsentieren mehr als 11.000 Sportlerinnen und Sportler. Wo deren aktuelle Probleme liegen, welche Ziele sie haben und welche Erwartungen gegenüber der Stadt Rietberg sie formulieren – das soll die Online-Befragung ermitteln. Ebenso wichtig ist aber auch der Wunsch der Stadtverwaltung, eine Übersicht über die tatsächlichen Nutzungszeiten der Sportstätten zu erlangen. Das betrifft die Turnhallen ebenso wie Schwimmbad, Fußball- und Tennisplätze oder Schießstände der Sportschützen. „Auf eine Bestandsanalyse wird dann eine Bilanzierung folgen“, erklärt Andre Schledde, der das Projekt für die städtische Abteilung Schule, Kultur & Sport begleitet. Deshalb sind auch die Schulen mit im Boot und werden befragt, weil sie die städtischen Sportanlagen ebenso nutzen. Die Befragung beginnt Mitte April.

Gemeinsames Ziel dieser ersten Sportentwicklungsplanung in Rietberg soll im ersten Schritt die Bilanzierung und Ermittlung des Sportanlagenbedarfs sein. Zentral sind die Erarbeitung von kurz-, mittel- und langfristigen Zielen und Maßnahmen, die mit Prioritäten versehen die Finanzierung berücksichtigen sowie praktikabel und umsetzbar sind. „Dafür erhofften wir uns eine möglichst große Beteiligung aller Sportvereine im Stadtgebiet“, sagt Bürgermeister Andreas Sunder. Fragen zu dem Thema beantwortet Andre Schledde unter Telefon (05244) 986 352.

Nach dem derzeitigen Stand ist geplant, die erste Sportentwicklungsplanung für die Stadt Rietberg zum Ende des Jahres 2023 fertigzustellen und die Ergebnisse im Sport-, Sozial- und Kulturausschuss vorzustellen.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Wandel beim Trinkgeld: Das «Stimmt so» stirbt aus
Aus aller Welt

Trinkgeld heißt heut lieber «Tip» und wird öfter bargeldlos abgewickelt: Wenn das Kartengerät dann Vorschläge macht, müssen Kundinnen und Kunden womöglich aktiv Nein sagen. Angenehm oder ärgerlich?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fall Valeriia - Erleichterung nach Festnahme
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod einer Neunjährigen im sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Ermittler fassten einen Verdächtigen. Bei einer Gedenkveranstaltung zeigte sich nun tiefe Trauer.

weiterlesen...
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Aus aller Welt

Monatelang war Prinzessin Kate aus gesundheitlichen Gründen nicht zu sehen. Das ändert sich nun. Doch bis ihren üblichen Alltag wieder aufnimmt, dürfte es noch dauern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

72-Stunden-Aktion in Neuenkirchen: Sponsoren spenden pro gelaufene Runde
Sport

Jetzt für den 20. April anmelden und Spenden sammeln!

weiterlesen...
Wetterfest dank Bürgerstiftung-Spende
Sport

Mehr als 50 Rietberger nutzen Gelegenheit beim Sportabzeichentag

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner