29. Dezember 2022 / Rezepte

Kleine Highlights für Deine Silvesterparty

Glückskekse selber backen

Glückskekse sind in jeglicher Hinsicht ein kleine Attraktion.
Sei es die Form oder auch das Geschriebene, was im Inneren auf Dich wartet. Man freut sich immer über die kleinen Lebensweisheiten im Inneren. Warum sollte man nicht auch etwas Schönes zum Jahresübergang aufschreiben und an seine Partygäste verteilen. Ob Du Weisheiten, Glückwünsche oder Scherze aufschreibst, bleibt natürlich ganz Dir überlassen. 

Wir geben Dir jetzt eine detailerte Anleitung zur Umsetzung. 
Was brauchst Du also alles? Diese Angabe ist für 18 Glückskeckse gedacht.

  • 2 Eiweiß (Größe M)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 1 Prise Salz
  • 115 g Mehl
  • 1 1/2 TL Speisestärke
  • 115 g Puderzucker
  • 1 Prise Zimt

Alle Zutaten parat? Dann lasst uns beginnen.

1. Schritt
Zu allererst werden Eiweiß, Zitronensaft, Öl, Salz und 1 EL kaltes Wasser in einer Rührschale leicht schaumig aufgeschlagen. Dann nimm Dir ein Sieb zu Hand und mische zuvor Mehl, Stärke, Puderzucker und Zimt zusammen. Die zusammengemischten Zutaten werden nun durch das Sieb in den Eiweißschaum eingearbeitet. Das jedoch vorsichtig, damit ein glatter Teig entstehen kann.

2. Schritt
Daraufhin den Teig für ca. 1 Stunde kaltstellen und ruhen lassen. Nach ca. 50 Minuten kannst Du den Backofen langsam auf 180 °C vorheizen und Dich für den nächsten Schritt vorbereiten.

3. Schritt
Jetzt nimmst Du Dir einen Esslöffel zur Hand und streichst auf dem Backpapier etwas 8-10cm große Kreise aus. Ist dies erledigt,  kommen die fertigen Teigrohlinge in Backofen. Aber aufgepasst sie sollten nicht länger als 5 Minuten backen, am besten achtest Du auf die leicht bräunliche Verfärbung an den Rändern der Kekse. Sind diese zu sehen, dann sind sie perfekt.

4. Schritt - falte was das Zeug hält
Jetzt musst Du schnell sein, denn die dünnen Teigkreise kühlen relativ schnell ab. Vorab solltest Du Deine kleinen Grüße, Wünsche und Ideen auf Zettelstreifen geschrieben und eine Schale griffbereit haben. Nimm nun einen Kekskreis vom Backpapier, lege den Zettel mittig hinein und klappe ihn zu einem Halbkreis. Dann lege ihn sofort mit der geschlossenen Seite auf einen etwas breiteren Schalenrand, damit er seine typische Form erhält.

Jetzt abkühlen lassen und fertig sind Eure Silvester-Glückskekse!
Wir wünschen Euch viel Spaß und einen guten Rutsch in das neue Jahr! 

Idee: www.lecker.de
Bildquelle: pixabay.de

Meistgelesene Artikel

Weihnachtstannen abholen lassen – alle Termine
Aktueller Hinweis

Sinnvolle Entsorgung der ausrangierten Christbäume

weiterlesen...
Neuer Bezirksschornsteinfeger für Rietberg
Wusstest du das?

Christian Schulte kehrt in Bezirk Rietberg I

weiterlesen...
Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich!
Job der Woche

Im Interview mit dem Auszubildenden der WIRUS Fenster GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerattacke im Zug hat parlamentarisches Nachspiel
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Messerattacke im Regionalzug von Kiel nach Hamburg dreht sich viel um die Traueraufarbeitung. Doch auch der Umgang mit dem mutmaßlichen Täter wirft Fragen auf.

weiterlesen...
Fieberhafte Suche nach radioaktiver Kapsel in Australien
Aus aller Welt

Die auf dem Weg nach Perth abhanden gekommene Fracht ist klein, hat es aber in sich: Die Strahlenmenge des Cäsium-137 entspricht im Umkreis von einem Meter zehn Röntgenbehandlungen innerhalb einer Stunde.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Unsere Tipps für ein Anti-Kater-Frühstück
Rezepte

Was wirklich am Morgen danach hilft

weiterlesen...
Erfrischende Schokokusstorte
Rezepte

Genau das richtige zum Kaffee!

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner