24. April 2024 / Gartenschaupark Rietberg

Prächtige Blumen suchen ein neues Zuhause

Aktion „Tulpen buddeln“ am 4. Mai im Gartenschaupark Rietberg. Noch stehen sie in voller Blüte und erfreuen die...

von Stadt Rietberg

Aktion „Tulpen buddeln“ am 4. Mai im Gartenschaupark

Rietberg. Noch stehen sie in voller Blüte und erfreuen die Parkbesucher mit ihren bunten Farben und ihrem tollen Aussehen: Tausende Tulpen verwandeln den Gartenschaupark, speziell den Parkteil Mitte, aktuell in ein wahres Blumenmeer. Doch bald sind die Tulpen verblüht, und dann suchen die Zwiebeln ein neues Zuhause.

„Tulpen buddeln“ heißt die Aktion, die in diesem Jahr zum ersten Mal im Gartenschaupark stattfindet. Am Samstag, 4. Mai, können alle Blumenfreunde mit grünem Daumen ab 9 Uhr direkt hinter dem Eingang Mitte zur Tat schreiten, Tulpenzwiebeln und auch die Zwiebeln von Hyazinthen und Narzissen ausbuddeln und mit nach Hause nehmen. Sie können den Frühlingsblumen, die den Park wochenlang in prächtige bunte Farben getaucht haben, ein neues Zuhause geben. So soll möglichst vielen hübschen Hinguckern ein langes Blumenleben ermöglicht werden.

Werkzeug wie Schaufeln, Harken und Eimer oder andere Behälter zum Transport müssen mitgebracht werden. „Am besten kann man die Zwiebeln mit einer Grabegabel aus dem Boden holen“, weiß Chefgärtner Marco Rüschkamp. Er und sein Gärtnerteam haben die etwa 10.000 Blumenzwiebeln in den Vorjahren immer allein ausgepflanzt, eingelagert und im nächsten Jahr wieder eingepflanzt. Das war sehr zeit- und platzintensiv. Daher hat sich das Team um Geschäftsführer Johannes Wiethoff nun die neue Aktion „Tulpen buddeln“ überlegt.

Die Zwiebeln gibt es kostenlos, um eine Spende wird jedoch gebeten. Wer mitmachen möchte, muss im Besitz einer Dauerkarte oder aktuellen Tageskarte für den Gartenschaupark sein. Der Tageseintritt kostet 6 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Kinder ab 4 Jahren. Kleiner Tipp: Interessenten sollten sich schon jetzt im Parkteil Mitte umschauen, solange die Tulpen in voller Blüte stehen, um zu sehen, wo welche Art in welcher Farbe blüht. Dann wissen sie genau, wo sie am 4. Mai graben müssen. Wie nach dem Ausbuddeln mit den Zwiebeln verfahren werden sollte, ob sie sofort wieder eingepflanzt oder besser doch erst gelagert und im Herbst wieder in die Erde gebracht werden sollten, wird vor Ort erläutert.

Die Aktion läuft nur, solange noch Blumenzwiebeln in der Erde stecken, maximal bis 13 Uhr. Wenn alle Zwiebeln ausgebuddelt sind, sind wieder Marco Rüschkamp und seine Gärtnerkollegen an der Reihe: Nach den Eisheiligen Mitte Mai wird die Sommerbepflanzung in die Erde gebracht, damit es dann auch wieder prächtig blüht.

Quelle: Gartenschaupark Rietberg - hier Original öffnen (www.gartenschaupark-rietberg.de)
Bildnachweis/Bildinformationen: Sie blühen in den tollsten Farben und sind einfach hübsch anzusehen: etwa 10.000 Tulpen-, Narzissen- und Hyazinthenzwiebeln können bei der ersten Aktion „Tulpen buddeln“ ausgegraben werden. Parkmeister Helmut Kammermann, Geschäftsführer Johannes Wiethoff und Chefgärtner Marco Rüschkamp (von links) sind gespannt, ob alle Zwiebeln ein neues Zuhause finden. Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...
Skandal um infizierte Blutkonserven sollte vertuscht werden
Aus aller Welt

Bis zu 30.000 Menschen erhielten in Großbritannien kontaminierte Blutprodukte, mehr als 3000 starben an den Folgen. Nun rechnet ein Bericht schonungslos mit Regierung und Medizinern ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mit dem Bollerwagen durch den Gartenschaupark
Gartenschaupark Rietberg

Verein „Daheim“ sponsert 15 neue Transportkarren Rietberg. Sie sind leuchtend grün und fallen direkt ins Auge: 15...

weiterlesen...
Das Motto lautet
Gartenschaupark Rietberg

Weltspieltag am Sonntag, 26. Mai, im Gartenschaupark Rietberg. Wenn der Weltspieltag gefeiert wird, lautet das Motto...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner