24. Juli 2023 / Aktueller Hinweis

Schattenplätze suchen und viel trinken

Neue Broschüre »Hitzeknigge« gibt Tipps für heiße Tage

Steigende Temperaturen und zunehmende Hitzewellen ereilen immer häufiger auch die Stadt Rietberg. Wie man sich vor Hitze schützen und die heißen Sommertage so angenehm wie möglich gestalten kann, das erläutert jetzt eine neue Broschüre der Stadt Rietberg, der sogenannte »Hitzeknigge«.

Die neue Infobroschüre des Umweltbundesamtes, die mit lokalen Informationen aus Rietberg ergänzt wurde, gibt praktische Tipps für heiße Sommertage. So sind zum Beispiel kühle und schattenreiche Plätze in Rietberg aufgelistet. Außerdem macht die Broschüre auf die gesundheitlichen Auswirkungen von Hitze auf den menschlichen Körper aufmerksam. Sie kann digital auf der Webseite der Stadt Rietberg (www.rietberg.de) heruntergeladen werden und wird per E-Mail an alle klimasensiblen Einrichtungen wie Altenpflegeheime, Kindertageseinrichtungen und Schulen geschickt. Denn Kinder, schwache, beeinträchtigte und ältere Menschen sind besonders gefährdet. Einzelne Druckexemplare sind in der Abteilung Stadtentwicklung, Rathausstraße 36, erhältlich.

Um sich und vor allem auch gesundheitlich sensible Menschen auf die Auswirkungen von Hitze vorzubereiten, empfiehlt Klimaanpassungsmanager Lukas Schmidt: „Trinken Sie stündlich ein Glas Wasser. Vermeiden Sie körperliche Anstrengung besonders während der (Nach-)Mittagszeit. Nehmen Sie leichte Kost wie Obst oder Salat zu sich. Tragen Sie helle und luftige Kleidung, sowie eine Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille. Cremen Sie sich mit ausreichend Sonnencreme ein. Halten Sie Ihre Räume kühl und lüften nur in den frühen Morgenstunden und nachts.“

Perspektivisch will auch die Stadt Rietberg einen Hitzeaktionsplan erarbeiten. Sofern dieser umgesetzt wird, dient er als Prävention für gesundheitliche Folgen bei Hitzewellen und berücksichtigt umfassende Interventionsmaßnahmen zum Gesundheitsschutz. Ein Hitzeaktionsplan verfolgt einen integrativen Ansatz, der kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen zum Gesundheitsschutz vereint.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Eier färben mit Naturfarben
Für die ganze Familie

Oster-Highlight für kleine Küchenhelfer

weiterlesen...
Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die KHW aus Rheda-Wiedenbrück sucht nach Deiner Unterstützung!
Job der Woche

Als Koordinator Neubauprojekte & Gewährleistung und technischer Projektleiter

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sydney: Polizei geht nicht von Terrormotiv aus
Aus aller Welt

Australien: Ein Mann hat in einem Einkaufszentrum mehrere Menschen niedergestochen. Nun spricht die Polizei mit der Familie des Täters, um das Tatmotiv zu ermitteln.

weiterlesen...
Seilbahnunglück in der Südtürkei: Rettungsaktion erfolgreich
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, Dutzende sitzen fast einen Tag fest.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner