29. Mai 2021 / Allgemeines

Anerkennung für klimabewusste Hausbesitzer

Wettbewerb Blaue Hausnummer 2021 in sieben Kommunen

Hausbesitzer und Bauherren aufgepasst: Wer sein Haus in den vergangenen elf Jahren energetisch auf Vordermann gebracht oder einen klimaschonenden Neubau errichtet hat, kann nicht nur stolz darauf sein, sondern sich auch mit einer "Blauen Hausnummer" auszeichnen lassen. Der Wettbewerb der Initiative ALTBAUNEU des Kreises sowie der Städte und Gemeinden macht es möglich. Bis Ende August nehmen die Klimaschutzstellen in den Rathäusern von Borgholzhausen, Halle/Westf., Herzebrock-Clarholz, Langenberg, Rheda-Wiedenbrück, Verl und Versmold noch Bewerbungen entgegen. 

Neben einer Urkunde und einer individuellen "Blauen Hausnummer", die am Haus angebracht werden kann, locken der Kreis Gütersloh und die beteiligten Kommunen mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 28.000 Euro (4.000 Euro pro Kommune). Die Aktion wird von der Kreishandwerkerschaft, einigen örtlichen Kreditinstitutionen und der Verbraucherzentrale NRW finanziell unterstützt.

Im Kreis Gütersloh haben schon viele vorbildlich saniert oder gebaut. »Mit dem Wettbewerb besteht nun die Möglichkeit, unsere Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen«, freut sich Landrat Sven-Georg Adenauer über die neue ALTBAUNEU-Aktion des Kreises und der Kommunen. »Zudem können wir mit der Verleihung der Hausnummer gute Beispiele in der Öffentlichkeit sichtbar machen und dadurch weitere Hausbesitzer zum Handeln motivieren«, erklärt Ursula Thering, Projektleiterin beim Kreis Gütersloh. »Das ist enorm wichtig, um unsere Klimaschutzziele zu erreichen.«

Bis Dienstag, 31. August nehmen die beteiligten Städte und Gemeinden noch Bewerbungen entgegen. Weitere Informationen zur Aktion und den Bewerbungsbogen können Interessenten hier herunterladen oder unter Telefon 05241-85 2762 oder per Mail an U.Thering@kreis-guetersloh.de beim Kreis Gütersloh anfordern.
 
Bildunterschrift:
Wettbewerb Blaue Hausnummer 2021 in sieben Kommunen gestartet: Ursula Thering vom Kreis Gütersloh wirbt fürs Mitmachen.

Quelle und Foto: ©Kreis Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Astronaut Maurer: Noch unklar, wer das Mond-Ticket bekommt
Aus aller Welt

Noch in diesem Jahrzehnt soll erstmals ein Europäer zum Mond fliegen. Wer das sein könnte, steht jedoch noch nicht fest. Die zwei aktiven deutschen Astronauten würden beide gerne auf den Mond.

weiterlesen...
Caritas-Tagespflegen starten Kochbuchprojekt
Good Vibes

Jetzt mitmachen und das Lieblingsrezept vorbeibringen

weiterlesen...
Öl-Abpumpen bleibt größte Sorge nach Havarie vor Gibraltar
Aus aller Welt

Das macht ein bisschen Hoffnung: Zuletzt ist nur wenig Öl ins Meer geflossen. Aber das Bergungsteam steht weiterhin vor großen Herausforderungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unbeständiges und windiges Wetter
Aus aller Welt

Überall in Deutschland müssen die Menschen in Deutschland am Wochenende mit Schauern und Gewittern am Sonntag sogar mit ergiebigen Regen rechnen. Wird es am Montag besser?

weiterlesen...
Wirbelsturm «Ian» verliert an Kraft
Aus aller Welt

Nach schweren Schäden auf Kuba und in Florida verliert der Wirbelsturm «Ian» allmählich an Kraft. Doch auch abgeschwächt sorgte er noch für Zerstörungen in den Bundesstaaten South und North Carolina.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner